hinkriegen

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennunghin-krie-gen
Wortzerlegunghin-kriegen1
eWDG, 1969

Bedeutung

salopp etw. durch Geschick zustande bringen
Beispiele:
das hast du aber fein, prima, genau, tadellos hingekriegt
das werden wir schon hinkriegen!
ob wir den alten Wagen wieder hinkriegen? (= instand setzen können?)
Ein Gießer hat sich verbrüht ... die Hand kriegen wir schon wieder hin (= heilen wir) [BredelSöhne156]

Thesaurus

Synonymgruppe
(einer Sache) Herr werden · ↗bewerkstelligen · ↗bewältigen · ↗fertigbekommen · ↗meistern · ↗schaffen · zu Wege bringen · zustande bringen · zuwege bringen  ●  ins Lot bringen  fig. · auf die Beine stellen  ugs., fig. · auf die Kette kriegen  ugs. · auf die Reihe bekommen  ugs. · auf die Reihe bringen  ugs. · auf die Reihe kriegen  ugs. · ↗fertigkriegen  ugs. · gebacken bekommen  ugs. · gebacken kriegen  ugs. · geregelt bekommen  ugs. · geregelt kriegen  ugs. · getan kriegen  ugs. · ↗hinbekommen  ugs. · hinkriegen  ugs. · in den Griff bekommen  ugs. · ↗packen  ugs. · ↗rocken  ugs. · ↗schaukeln  ugs. · ↗schultern  ugs. · ↗stemmen  ugs. · ↗wuppen  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
(irgendwie) auf die Reihe bekommen · (irgendwie) geregelt kriegen · (irgendwie) zu Rande kommen · (irgendwie) zurande kommen · ↗(irgendwie) zurechtkommen · (sich) (irgendwie) durchwurschteln · ↗(sich) behelfen · ↗(sich) durchlavieren · ↗improvisieren  ●  (es) (irgendwie) hinkriegen  ugs. · (irgendwie) auf die Reihe kriegen  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ausstieg Balance Gesundheitsreform Kunststück Rezept Sound Spagat allein alleine bis bloß dahin du einigermaßen hoffentlich irgendwie kriegen locker mal nie niemals ordentlich perfekt sauber schon sonst vielleicht wieder wir zusammen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hinkriegen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das ist nicht ganz einfach, aber wir kriegen das hin.
Bild, 06.12.2002
Unsere Politiker können sich noch so sehr in den Haaren liegen, aber sie kriegen immer wieder dieses stille Einvernehmen hin.
Der Tagesspiegel, 17.04.2001
Stolz stand der Mann, der das alles so perfekt hingekriegt hatte, vor mir und deutete auf die Uhr.
Widmer, Urs: Im Kongo, Zürich: Diogenes 1996, S. 62
Tinas Vater war allein, aber meine Eltern hatten es doch hingekriegt, dachte ich.
Goosen, Frank: Liegen lernen, Frankfurt am Main: Eichborn AG 2000, S. 249
Aber wenn man sich über die Geschäfte einig ist, kriegt man die Kirche auch noch hin.
Müller, Heiner: Dem Terrorismus die Utopie entreißen. In: “Zur Lage der Nation“, Berlin: Rotbuch-Verl. 1990 [1989], S. 8
Zitationshilfe
„hinkriegen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/hinkriegen>, abgerufen am 22.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hinkrakeln
hinkönnen
hinkommen
hinknien
hinknallen
hinkritzeln
hinkucken
Hinkucker
Hinkunft
hinkünftig