hinübergelangen

GrammatikVerb
Worttrennunghi-nü-ber-ge-lan-gen · hin-über-ge-lan-gen
Wortzerlegunghinüber-gelangen

Typische Verbindungen
computergeneriert

gelangen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hinübergelangen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber er hatte mit einer Hand hinübergelangt zu Adolf und hatte ihn berührt.
Walser, Martin: Ein springender Brunnen, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1998, S. 20
Es war die Nachricht hinübergelangt, daß Gibbs in Europa als großer Genius erkannt und anerkannt worden sei.
Ostwald, Wilhelm: Lebenslinien. Eine Selbstbiographie, 3 Teile. In: Simons, Oliver (Hg.), Deutsche Autobiographien 1690 - 1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1927], S. 39464
Ein 60-Jähriger hatte die Polizei alarmiert, weil aus dem Nachbarkeller angeblich eine fremde Hand in seinen eigenen Kellerverschlag hinübergelangt habe.
Die Welt, 30.07.2003
Über zwei Stege gelangt man hinüber in das wabernde Nass, doch je näher man ihm kommt, desto unbegreiflicher wird es.
Die Zeit, 27.05.2002, Nr. 21
Sie gelangten gut hinüber.
Hausmann, Manfred: Abel mit der Mundharmonika. In: ders., Gesammelte Werke, Berlin: Fischer 1983 [1932], S. 110
Zitationshilfe
„hinübergelangen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/hinübergelangen>, abgerufen am 20.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hinübergehen
hinübergeben
Hinübergang
hinüberfunken
hinüberführen
hinübergeleiten
hinübergleiten
hinüberglotzen
hinübergondeln
hinübergreifen