herzlos

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungherz-los (computergeneriert)
WortzerlegungHerz-los
Wortbildung mit ›herzlos‹ als Erstglied: ↗Herzlosigkeit
eWDG, 1969

Bedeutung

gefühllos, ohne Mitgefühl
Beispiele:
ein herzloses Benehmen
man hat ihn herzlos behandelt

Thesaurus

Synonymgruppe
fühllos · ↗hartherzig · herzlos · ↗kalt · ↗kaltherzig · ↗kaltschnäuzig · ↗lieblos · ↗mitleidlos · ohne Mitgefühl
Assoziationen
Antonyme
  • herzlos

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bemerkung Bürokrat Bürokratie Geselle Großmutter Herrchen Hochmut Kapitalismus Maschine Mutter Verhalten brutal bürokratisch dumm egoistisch gar gemein grausam hart kalt klingen kühl roh so umgehen ziemlich zynisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›herzlos‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mittlerweile würde keine halbwegs modebewusste Frau mehr so herzlos reagieren.
Die Welt, 04.01.2003
Wer aber jetzt ausgerechnet auf die gebeugten Rücken draufsatteln will, ist herzlos.
Bild, 30.08.1999
Es ist nicht entsetzlich und er ist nicht unglücklich und ich bin nicht herzlos.
Borchardt, Rudolf: Vereinigung durch den Feind hindurch, Frankfurt a. M.: Ullstein 1982 [1937], S. 72
Man speiste wohl ohne Nymphen, herzlos ließ man sie schlafen.
Niebelschütz, Wolf von: Der blaue Kammerherr, Stuttgart u. a.: Dt. Bücherbund [1991] [1949], S. 328
Mir fiel an mir wieder die entsetzliche herzlose Kälte auf.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1944. In: Nowojski, Walter (Hg.), Ich will Zeugnis ablegen bis zum letzten, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 1999 [1944], S. 141
Zitationshilfe
„herzlos“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/herzlos>, abgerufen am 19.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Herzliebste
Herzliebchen
herzlieb
Herzlichkeit
herzlich
Herzlosigkeit
Herzmassage
Herzmittel
Herzmuschel
Herzmuskel