herzeigen

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungher-zei-gen
Wortzerlegungher-zeigen
eWDG, 1969

Bedeutung

umgangssprachlich jmdm. etw. vorzeigen
Beispiele:
die Schüler müssen die Hausaufgaben herzeigen
zeigen Sie Ihren Ausweis her!
Zeigt her eure Füßchen, / zeigt her eure Schuh [Kinderlied]

Thesaurus

Synonymgruppe
herzeigen · offen zeigen · ↗präsentieren · zur Schau stellen · zur Schau tragen
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bein Brust Foto Gesicht Körper Schatz Stolz bereitwillig gern gerne mal stolz viel zeigen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›herzeigen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er zeigt ein Geschehen her, das ihm irgendwann entglitten ist.
Die Zeit, 28.09.2012, Nr. 39
Der Händler möge die Ware herzeigen, sie sei vermutlich falsch.
Süddeutsche Zeitung, 11.10.2004
Wenn ich den Brief dann nicht herzeigen kann, ergibt sich eine schwierige Situation.
Doderer, Heimito von: Die Strudlhofstiege oder Melzer und die Tiefe der Jahre, Gütersloh: Bertelsmann 1996 [1951], S. 404
Um solche scheintote Augen herzuzeigen, mußte man sie erst aufbrechen.
Canetti, Elias: Die Blendung, München: Hanser 1994 [1935], S. 318
War es unvorsichtig, sie zu retten, zu glätten, sie hin und wieder aus dem Schrank zu holen, um sie herzeigen zu können?
Wondratschek, Wolf: Mozarts Friseur, München, Wien: Carl Hanser Verlag 2002, S. 94
Zitationshilfe
„herzeigen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/herzeigen>, abgerufen am 13.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Herzdrücken
Herzdruck
Herzdame
Herzchirurgie
Herzchirurg
Herzeleid
Herzelein
Herzembolie
herzen
Herzensabenteuer