hervorziehen

GrammatikVerb · zieht hervor, zog hervor, hat hervorgezogen
Worttrennungher-vor-zie-hen
Wortzerlegunghervor-ziehen
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2018

Bedeutung

jmd. zieht etw., jmdn. hervorhinter, unter, zwischen, aus etw. herausziehen (Lesart 1)
Beispiele:
Er hätte gewiss keinerlei Schwierigkeiten, als ein Zauberkünstler durchzugehen, der auf Geburtstagspartys für Kinder Tauben aus einem Hut hervorzieht. [Die Welt, 30.12.2017]
Rosamunde seufzte. Dann ging sie zu dem Regal im Flur und zog das Zauberbuch hervor. Es war also noch da. [Thilo: Heimlich Fee. [Ravensburg], 2012]
Während bis Freitagabend nur ein einziger Überlebender unter den Ruinen hervorgezogen werden konnte, gelang es deutschen Rettern am Samstagmorgen mit Hilfe iranischer Drogensuchhunde, zwanzig Menschen lebend aus den Trümmern zu bergen. [Neue Zürcher Zeitung, 28.12.2003]
Um ihn nicht aufzuwecken, hatte sie nicht versucht, die Decke unter ihm hervorzuziehen, sondern einfach ihren Trenchcoat über ihn gelegt. [Kopetzky, Steffen: Grand Tour, Frankfurt am Main: Eichborn 2002, S. 516]
Da kann es Gesprächspartnern durchaus passieren, dass er plötzlich den Taschenrechner hervorzieht und selbst prüft, wie es mit Zahlbeträgen, Niveau und Beiträgen bei der Rente so aussieht. [Der Tagesspiegel, 15.12.2000]
Plötzlich hat sie aus einer Schublade[…] ein Photo hervorgezogen und auf den Tisch gelegt. [Bauer, Josef Martin: So weit die Füße tragen, Frankfurt a.M: Fischer 1960 [1955], S. 352]
Kollokationen:
mit Adverbialbestimmung: etw. plötzlich hervorziehen
mit Akkusativobjekt: die Brieftasche, eine Pistole, ein Taschentuch hervorziehen; ein Blatt, einen Brief, einen Zettel hervorziehen
hat Präpositionalgruppe/-objekt: etw. aus der Schublade, unter dem Mantel, aus den Trümmern, unter den Trümmern hervorziehen
mit Aktivsubjekt: [seine, ihre] Hände ziehen etw. hervor

Thesaurus

Synonymgruppe
herausholen · ↗herausnehmen · ↗herausziehen · ↗hervorholen · hervorziehen · ziehen · ↗zücken  ●  ↗blankziehen  veraltet

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aktenordner Bleistift Brieftasche Dolch Hosentasche Jacke Kopfkissen Kuvert Mappe Notizbuch Ordner Packen Pistole Plastiktüte Portemonnaie Revolver Schachtel Schrank Schriftstück Schublade Stapel Taschenlampe Taschentuch Taschenuhr Trumm Wust Zettel blättern kramen ziehen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hervorziehen‹.

Zitationshilfe
„hervorziehen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/hervorziehen>, abgerufen am 17.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hervorzerren
hervorzaubern
hervorwürgen
hervorwühlen
hervorwagen
hervorzischen
herwälzen
herwärts
Herweg
herwerfen