hervorstechen

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungher-vor-ste-chen
Wortzerlegunghervor-stechen
eWDG, 1969

Bedeutungen

1.
spitz herausstehen
Beispiele:
ein paar schmale, strenglinige Blätter, die aus dem Boden hervorstechen [SchnackSibylle13]
Spitz stachen ihre kleinen Knie unter dem weichen Kleidstoff hervor [WerfelMusa Dagh359]
2.
sich auffallend und vorteilhaft von seiner Umgebung abheben, herausstechen
Beispiele:
das fünfte Haus dieser Straße sticht durch seine renovierte Fassade hervor
in dieser Klasse ist kein Schüler, der (durch besondere Leistungen) hervorsticht
oft im Part. Präs.
hervorstechendauffallend, charakteristisch
Beispiele:
das hervorstechende Merkmal
ein hervorstechender Charakterzug
das hervorstechendste politische Ereignis der letzten Woche war die Außenministerkonferenz

Thesaurus

Synonymgruppe
(ein) Jahrhundert... (sein) · (noch) nie dagewesen · (sich) auszeichnen (durch) · (wie es/ihn/sie) die Welt noch nicht gesehen hat · Ausnahme... (+ Nomen) (sein) · ↗beispiellos (sein) · ↗einmalig (sein) · ↗einzigartig (sein) · ↗hervorragen · hervorstechen · ohne Beispiel (sein) · seinesgleichen suchen
Assoziationen
Zitationshilfe
„hervorstechen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/hervorstechen>, abgerufen am 26.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hervorsprudeln
hervorspringen
hervorsprießen
hervorsehen
hervorschnellen
hervorstehen
hervorstoßen
hervorstrahlen
hervorstrecken
hervorströmen