hervorlocken

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungher-vor-lo-cken
Wortzerlegunghervor-locken2
eWDG, 1969

Bedeutung

jmdn., etw. aus dem Verborgenen locken
Beispiele:
den Feind (mit einer List) aus seinem Versteck hervorlocken
er lockte den Hund (mit einem Knochen) unter dem Tisch hervor
bildlich
Beispiel:
salopp damit kann man keinen Hund hinter dem Ofen hervorlocken (= damit kann man niemandes Interesse erwecken)
übertragen
Beispiele:
ein Geständnis, das Geheimnis aus jmdm. hervorlocken
Was er bisher geredet hatte ... sollte dazu dienen, mich aus meiner Zurückhaltung hervorzulocken [NossackSpirale73]

Thesaurus

Synonymgruppe
herauslocken · hervorlocken
Zitationshilfe
„hervorlocken“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/hervorlocken>, abgerufen am 27.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hervorleuchten
hervorkucken
hervorkramen
hervorkommen
hervorklauben
hervorlugen
hervorquellen
hervorragen
hervorragend
hervorrecken