herunterbrechen

GrammatikVerb · bricht herunter, brach herunter, hat/ist heruntergebrochen
Worttrennunghe-run-ter-bre-chen · her-un-ter-bre-chen
Wortzerlegungherunter-brechen1
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2018

Bedeutungen

1.
mit Hilfsverb ›ist‹
etw. bricht herunter(ab)brechen und nach unten fallen
Beispiele:
Balkone sind heruntergebrochen, die metallenen Rollläden der Geschäfte bizarr verbogen. [Süddeutsche Zeitung, 08.08.2016]
Die 20 Zentimeter starke Decke des Tunnels brach etwa auf einer Länge von 50 bis 60 Metern herunter. [Die Zeit, 02.12.2012, Nr. 49]
Von der Krone des Dammes her brachen die ersten Steine herunter ins Tal. [Neues Deutschland, 04.04.1965]
Durch den ständigen Regen ist gestern die Decke meiner Kammer heruntergebrochen. [Berliner Zeitung, 06.12.1947]
Wie auf einem luftigen Riesenbalkon sitzen wir hier oben; es ist, als müsse man sich recht ruhig verhalten, damit der weitüberhängende Sitz nicht herunterbricht. [Jahrbuch des Schweizer Alpen-Clubs. Schweizer Alpen-Club, Zürich 1900. (Digitale Ausgabe, Institut für Computerlinguistik der Universität Zürich (CH), 2018)]
2.
mit Hilfsverb ›hat‹
jmd. bricht etw. auf etw. herunteretw. auf bestimmte Verhältnisse übertragen, anwenden (und daraus Handlungsschritte ableiten)
Beispiele:
Algorithmen sind Problemlösungsverfahren, die man auf kleine, geistlose Schritte herunterbrechen kann. [Neue Zürcher Zeitung, 21.11.2017]
Die eigentliche Leistung des Klimaplans liegt ja darin, dass wir erstmals für alle Sektoren heruntergebrochen haben, was das Klimaziel für das Jahr 2030 bedeutet. [Süddeutsche Zeitung, 18.10.2017]
Ein Erfolg für [Umweltministerin Barbara] Hendricks ist, dass es nun bis 2030 ein verbindliches CO2-Minderungsziel von 55 Prozent gibt, dass auf die einzelnen Wirtschaftsbereiche heruntergebrochen wird. [Die Zeit, 11.11.2016 (online)]
[…] [Der Autokonzern] habe das genannte Einsparziel auf 38 Teams heruntergebrochen, die jeweils eine bestimmte Baugruppe (wie zum Beispiel Innenraum oder Räder) der bestehenden […]Modelle auf Kostensenkungspotentiale durchforsteten. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13.09.2005]
Philosophen reflektieren gern über das, was schon vor tausend Jahren gedacht worden ist, brechen es aber nicht auf unsere Zeit herunter. [Die Zeit, 04.11.1999, Nr. 45]

Thesaurus

Synonymgruppe
aufgliedern · ↗aufschlüsseln · ↗aufspalten · ↗kategorisieren · kleinarbeiten · ↗untergliedern · ↗unterteilen  ●  herunterbrechen  ugs.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ebene Maß brechen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›herunterbrechen‹.

Zitationshilfe
„herunterbrechen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/herunterbrechen>, abgerufen am 22.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
herunterbrausen
herunterblinkern
herunterblinken
herunterblicken
herunterbitten
herunterbremsen
herunterbrennen
herunterbrettern
herunterbringen
herunterbröckeln