herumwuseln

Worttrennunghe-rum-wu-seln · her-um-wu-seln
Wortzerlegungherum-wuseln
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich
1.
unruhig u. mit flinken geschickten Bewegungen herumlaufen
2.
wuselnd (um jmdn., etw.) herumlaufen

Thesaurus

Synonymgruppe
(sich) tummeln · herumwuseln · ↗wimmeln  ●  wuseln  ugs.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Arbeiter Bein Dutzend Fotograf Techniker ständig wuseln überall

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›herumwuseln‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie soll die zahlreichen jungen Frauen und Männer versorgen, die hier herumwuseln und an der Produktion mitarbeiten.
Die Zeit, 02.09.2013, Nr. 35
Dafür wuselte ein Kameramann die ganze Zeit um die Schauspieler herum.
Der Tagesspiegel, 11.11.2003
Zwischen den Apparaten wuselt Kachelmann herum, ganz in seinem Element.
Süddeutsche Zeitung, 28.11.1994
Wenn Hunderte von kleinen Einheiten auf dem Bildschirm herumwuseln, ist ein Fernseher mit seiner mageren Auflösung einfach überfordert.
C't, 2001, Nr. 25
Als Ende der fünfziger Jahre die ersten Käfer über den großen Teich schwammen und auf ihren Straßen herumwuselten, waren die Amerikaner schlichtweg fassungslos.
Hars, Wolfgang: Nichts ist unmöglich! Lexikon der Werbesprüche, München: Piper 2001 [1999], S. 119
Zitationshilfe
„herumwuseln“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/herumwuseln>, abgerufen am 14.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
herumwursteln
herumwurschteln
herumwühlen
herumwirtschaften
herumwirten
herumwüten
herumzanken
herumzappeln
herumzeigen
herumzerren