herumsäbeln

GrammatikVerb
Worttrennunghe-rum-sä-beln (computergeneriert)
Wortzerlegungherum-säbeln

Typische Verbindungen
computergeneriert

säbeln

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›herumsäbeln‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber jetzt könne sie nicht schon wieder daran herumsäbeln lassen.
Walser, Martin: Ehen in Philippsburg, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1997 [1957], S. 42
Und wenn sie an einem herumsäbeln, ist das auch gut für die Auflage.
Süddeutsche Zeitung, 20.03.1999
Und während er in einem kleinen Gartenlokal mit einem stumpfen Messer an seinem Stück Rindfleisch herumsäbelt, erzählt er von seinen Tagen im Busch.
Süddeutsche Zeitung, 30.12.2002
Einige Zugereiste sollen am unterhaltsamen tapear soviel Gefallen gefunden haben, daß sie danach lange nicht mehr in einem Restaurant an einem Stück Fleisch herumsäbeln mochten.
Der Tagesspiegel, 02.06.1996
Zitationshilfe
„herumsäbeln“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/herumsäbeln>, abgerufen am 23.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
herumrutschen
herumrühren
herumrennen
herumrekeln
herumreiten
herumsalmen
herumsaufen
herumschäkern
herumscharen
herumscharren