herumlaufen

GrammatikVerb · läuft herum, lief herum, ist herumgelaufen
Worttrennunghe-rum-lau-fen · her-um-lau-fen
Wortzerlegungherum-laufen
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2018

Bedeutungen

1.
jmd., etw. läuft herum(ohne ein bestimmtes Ziel) irgendwo gehen
Beispiele:
Wer regelmäßig Schmerzen an der Fußsohle verspürt, sollte deshalb nicht lange damit herumlaufen, sondern den Fuß einem Hausarzt oder Orthopäden zeigen. [Spiegel, 16.02.2017 (online)]
Stundenlang kann man hier herumlaufen, beobachten, wie in der Ferne die Schiffe auf dem Rio de la Plata dahinziehen, tief durchatmen – und froh sein, jetzt nicht im Reisebus zu sitzen. [Die Welt, 05.07.2016]
Es gibt Leute, die schon jahrelang illegal leben, mitunter ohne Geld und oft ohne Beziehungen, die laufen tagsüber ziellos herum oder sitzen in Kinos[…]. [Berliner Zeitung, 03.11.1946]
Kollokationen:
mit Adverbialbestimmung: ziellos herumlaufen; den ganzen Tag herumlaufen
in vergleichender Wort-/Nominalgruppe: wie aufgescheuchte Hühner, geprügelte Hunde herumlaufen
Quelle: DWDS, 2017
Phrasem:
frei herumlaufen (= sich frei bewegen können, nicht eingesperrt sein)
Beispiele:
Bei [dem Biobauern] […] sieht alles ein wenig chaotischer aus als bei den Nachbarn ein paar Kilometer weiter. Die wenigen Schweine laufen frei herum, seine Mais- und Sojafelder sind von Unkraut durchzogen. [Die Zeit, 29.08.2012, Nr. 35]
Der Täter läuft immer noch frei herum, die Umstände des Verbrechens sind nicht geklärt, und für weiterführende Hinweise sind 500000 tschechische Kronen ausgesetzt. [Neue Zürcher Zeitung, 28.05.2017]
Der echte Täter läuft frei herum – vermutlich noch immer bewaffnet. [Die Welt, 21.12.2016]
Wegen der Vogelgrippe dürfen Hunde und Katzen nicht mehr frei herumlaufen. [Die Zeit, 23.11.2016 (online)]
Bis vor kurzem noch liefen rund 2000 angeblich vom Staat so fieberhaft gesuchte Mafiosi, Killer und Verbrecher frei in Italien herum oder saßen ihre Strafe im angenehmen Hausarrest ab. [Die Zeit, 14.05.1993, Nr. 20]
Kollokation:
mit Aktivsubjekt: Hühner, Katzen, Schweine laufen frei herum; der Killer, Mörder, Täter, Terrorist, Verbrecher läuft frei herum
2.
jmd., etw. läuft um jmdn., etw. herumim Kreis, im Bogen (um etw.) laufen
Beispiele:
Alternativ gebe es [beim Billardspiel] den »Bogenstoß«: »Dazu verpasst man der Kugel einen seitlichen Stoß, sodass sie durch eine bestimmte Rotation im Bogen um die andere Kugel herumläuft [Spiegel, 30.03.2015 (online)]
Er läuft um das Haus herum, er will noch etwas zeigen. [Zeit Magazin, 09.06.2011, Nr. 24]
Geschickt balanciert der elfjährige Syrer das runde Kuchentablett auf seiner rechten Schulter und läuft wieselflink um die Tische herum. [Der Tagesspiegel, 10.03.2000]
3.
etw. läuft um etw. herumherumführen
Beispiele:
Man kann dort also vom zentralen Kuppelbau aus ungehindert in die drei identisch geformten Chöre hineinschreiten, kann in deren hohen Seitenschiffen, die als Arkaden um die Chorhäupter herumlaufen, die gebaute Dreieinigkeit umrunden[…]. [Süddeutsche Zeitung, 05.09.2014]
Und immer ihre Hand haltend, zog er sie mit sich auf die Veranda, eine Galerie, die im Innern des Hauses, in echt altrömischer Weise, um den viereckigen Hof herumlief […]. [Meysenbug, Malwida von: Himmlische und irdische Liebe. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1905], S. 50005]
4.
umgangssprachlich jmd. läuft irgendwie herumsich, in einer bestimmten Art gekleidet, in einer bestimmten Aufmachung im Freien aufhalten, in der Öffentlichkeit zeigen
Beispiele:
Niemand durfte vermummt herumlaufen. Verstösse wurden mit hohen Geldstrafen geahndet. [Neue Zürcher Zeitung, 09.06.2017]
Bei Schmuck war sie [die Mutter] besonders streng. Sie fand, dass es sich für ein junges Mädchen nicht gehört, mit teurem Schmuck herumzulaufen. [Süddeutsche Zeitung, 09.07.2016]
[…] Berliner Männer […] schrecken in der Regel vor Selbstdarstellung zurück, auch wenn sie kein Problem damit haben, nackt im Fitnessstudio herumzulaufen. [Die Zeit, 24.01.2008, Nr. 05]
40-jährige Frauen laufen mit bauchfreien T-Shirts im Büro herum, 45-jährige Abteilungsleiter tragen die gleichen Schlabberjeans und Turnschuhe wie 15-Jährige[…]. [Süddeutsche Zeitung, 26.07.2007]
Kollokationen:
mit Adverbialbestimmung: halbnackt, nackt, barfuß herumlaufen
hat Präpositionalgruppe/-objekt: in Jeans, Turnschuhen, Sandalen, im T-Shirt herumlaufen

Thesaurus

Synonymgruppe
herumlaufen · ↗herumrennen
Synonymgruppe
(sein) Unwesen treiben · frei schweifen · ↗herumstreunen · ↗herumstrolchen · ↗herumstromern · ↗herumvagabundieren · ↗herumziehen · ↗streunen · ↗strolchen · ↗stromern · um die Häuser ziehen · ↗vagabundieren  ●  (ziellos) herumlaufen  Hauptform · ↗(sich) herumtreiben  ugs. · (ziellos) rumlaufen  ugs. · herumstreunern  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
herumlaufen · ↗herumstreichen · laufen · ↗streichen · ↗streifen · ↗stromern · ↗umherstreichen · ↗umherstreifen · ↗ziehen  ●  ↗schnüren  fig. · ↗strawanzen  bair., österr.
Oberbegriffe
  • einen Fuß vor den anderen setzen · ↗gehen · laufen  ●  zu Fuß gehen  Hauptform · ↗latschen  ugs., salopp · zu Fuß laufen  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Arm Bikini Büßergewand Grundgesetz Hose Huhn Hund Jeans Katze Klamotten Lein Maulkorb Mörder Ratte Sandale T-Shirt Turnschuh Unterhose Zeitbombe aufgeregt barfuß draußen frei halbnackt laufen nackt ständig tagelang ziellos überall

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›herumlaufen‹.

Zitationshilfe
„herumlaufen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/herumlaufen>, abgerufen am 22.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
herumlatschen
herumlärmen
herumlangen
herumlaborieren
herumkutschieren
herumlavieren
herumlegen
herumliebeln
herumliegen
herumlottern