herumbasteln

GrammatikVerb · bastelt herum, bastelte herum, hat herumgebastelt
Worttrennunghe-rum-bas-teln · her-um-bas-teln
Wortzerlegungherum-basteln
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2018

Bedeutung

umgangssprachlich jmd. bastelt (an etw.) herumüber längere Zeit hin (ohne sichtbaren Erfolg) an etw. basteln (Lesart 1)
Beispiele:
[…] W[…] sei von Technik begeistert[…], bastelte schon als Schüler auf dem elterlichen Bauernhof am Trecker herum. [Die Zeit, 04.12.2017, Nr. 50]
In jeder freien Minute bastelte er an seinem Auto herum. [Bild, 11.05.2005]
Es würden sich Menschen finden, die die zerstörten Geräte retten wollten; sie würden so lange an ihnen herumbasteln, bis sie wieder funktionieren würden. [Genazino, Wilhelm: Die Liebesblödigkeit, München, Wien: Carl Hanser Verlag 2005, S. 76]
Lange bastelte er [Alexander Graham Bell] an seinen Apparaten herum, doch es kamen nur krächzende und pfeifende Töne heraus. [Süddeutsche Zeitung, 14.09.2001]
Reparaturen [an der Einspritzanlage] sollen nur in Fachwerkstätten ausgeführt werden. Ein Laie, der daran herumbastelt, kann nur Schaden anrichten. [Dillenburger, Helmut: Das praktische Autobuch, Gütersloh: Bertelsmann 1965 [1957], S. 218]
Kollokation:
hat Präpositionalgruppe/-objekt: an Autos herumbasteln
häufig, übertragen, (oft) abwertend länger (und mit meist geringem Erfolg) versuchen, etw. zu entwickeln oder zu verändernQuelle: DWDS, 2018
Beispiele:
Seit Jahrzehnten bastelt der Gesetzgeber […] an der Finanzmarktregulierung herum. [Neue Zürcher Zeitung, 28.12.2017]
Dafür sind zu viele Politiker ständig dabei, am Schulsystem herumzubasteln. [Bild am Sonntag, 05.03.2017, Nr. 10]
Die gegenwärtige Regierung begann erst zwei Monate vor der Invasion damit, an einem Plan für den Irak [für die Zeit nach dem Sturz des Regimes] herumzubasteln. [Die Zeit, 15.07.2004, Nr. 30]
Natürlich werden wir noch eine Weile weiter herumbasteln und flicken können an der Rentenformel, am Renteneintrittsalter, an den Beitragssätzen. [Die Welt, 27.05.2003]
[…] wie meist wird nur an den Symptomen herumgebastelt, anstatt sich um grundlegend neue Konzepte zu bemühen. [Cʼt, 2001, Nr. 25]
Man kann sich fragen, wie lange an einem [Kultur-]System herumgebastelt und geflickt werden kann, ohne daß es sein Wesen verändert. [Wilson, John A.: Ägypten. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1961], S. 920]

Thesaurus

Synonymgruppe
herumbasteln · ↗herumlaborieren · ↗herumpfuschen · herumschustern  ●  ↗doktern  ugs. · ↗herumdoktern (an)  ugs. · herumstoppeln  ugs. · ↗herumwursteln  ugs.
Synonymgruppe
(sich) zu schaffen machen (an) · ↗hantieren · ↗herumlaborieren (an / mit) · ↗herummachen · ↗herumnesteln · ↗herumtüfteln · ↗herumwerkeln · vergeblich versuchen (zu) · ↗werkeln  ●  ↗(sich) mühen  geh. · (sich) versuchen an  geh. · herumbasteln  ugs. · ↗herumbosseln  ugs. · ↗herumfrickeln  ugs. · ↗herumfriemeln  ugs. · ↗herumfuhrwerken  ugs. · ↗herumfummeln  ugs. · ↗herumhantieren  ugs. · herumhühnern  ugs. · ↗herumpfuschen  ugs., abwertend · ↗laborieren (an)  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Auto Computer Freizeit Gerät Symptom basteln daran gern gerne lange ständig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›herumbasteln‹.

Zitationshilfe
„herumbasteln“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/herumbasteln>, abgerufen am 18.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
herumballern
herumbalgen
herumärgern
herumarbeiten
herumalbern
herumbekommen
herumbessern
herumbiestern
herumbinden
herumblättern