hereinstecken

Worttrennunghe-rein-ste-cken · her-ein-ste-cken
Wortzerlegungherein-stecken2
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

in etw., von dort draußen hierher nach drinnen stecken

Typische Verbindungen
computergeneriert

Kopf Nase Tür stecken

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hereinstecken‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Haushälterin steckt den Kopf herein, in zehn Minuten gebe es Essen.
Der Tagesspiegel, 28.11.2004
Aber immer wieder steckte sie den Kopf zur Türe herein.
Bodenreuth, Friedrich [d.i. Jaksch, Friedrich]: Alle Wasser Böhmens fließen nach Deutschland, Berlin: Büchergilde Gutenberg 1938 [1937], S. 103
Er wollte sein Wort gegen Sie nicht halten und mir andere Leute hereinstecken.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1940. In: ders., Ich will Zeugnis ablegen bis zum letzten, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 1999 [1940], S. 1
Ich konnte nicht widerstehen und steckte den Kopf zur Tür herein.
Düffel, John von: Vom Wasser, München: dtv 2006, S. 269
Ihr Mann steckt den Kopf zur Tür herein und fragt nach Kaffee.
Die Zeit, 29.03.1968, Nr. 13
Zitationshilfe
„hereinstecken“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/hereinstecken>, abgerufen am 21.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hereinstampfen
hereinspazieren
hereinsetzen
hereinsehen
hereinschwanken
hereinstehlen
hereinsteigen
hereinstellen
hereinstöckeln
hereinstolpern