hereinspazieren

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennunghe-rein-spa-zie-ren · her-ein-spa-zie-ren
Wortzerlegungherein-spazieren
eWDG, 1969

Bedeutung

scherzhaft hereinkommen
Beispiele:
wer kommt denn da hereinspaziert?
(nur) hereinspaziert, meine Herrschaften! (= Aufforderung zum Eintreten)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Tür spazieren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hereinspazieren‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Was daherkommt, darf hereinspazieren, und das Buch ist dementsprechend ermüdend.
Die Zeit, 09.03.2000, Nr. 11
Und was wäre in diesem Stall erst losgewesen, wenn ein Fuchs hereinspaziert wäre?
Süddeutsche Zeitung, 05.04.1997
Gestern kam so einer hereinspaziert mit so einem Aufnäher gegen Nazis.
Der Spiegel, 12.11.1990
Dasselbe Tor übrigens, das während der Messe offengestanden hätte, soso daß mindestens drei Tage lang die Leute ohne Eintrittskarten hereinspaziert seien.
Süddeutsche Zeitung, 24.02.1998
Im hohen Einheitsbühnenbild von Kazuko Watanabe öffnen sich Türen und Zimmer, durch welche die selben Figuren hereinspazieren, die soeben verschwunden sind.
Die Welt, 15.04.2003
Zitationshilfe
„hereinspazieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/hereinspazieren>, abgerufen am 21.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hereinsetzen
hereinsehen
hereinschwanken
hereinschneien
hereinschnauben
hereinstampfen
hereinstecken
hereinstehlen
hereinsteigen
hereinstellen