hereinreißen

GrammatikVerb
Worttrennunghe-rein-rei-ßen · her-ein-rei-ßen (computergeneriert)
Wortzerlegungherein-reißen1
eWDG, 1969

Bedeutung

salopp jmdn. (als Mitbetroffenen) in eine gefahrvolle, unangenehme Lage bringen
Beispiele:
ich möchte wissen, wer uns hereingerissen hat!
Das habe ich gefürchtet. Du reißt auch Mutter herein [FalladaJeder stirbt310]

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und wieder reißt es mich in eine Abzweigung herein, und die Zentrifuge ist vorbei.
C't, 1991, Nr. 8
In diesen Strudel reißen sogenannte Kreditvermittler ihre Opfer noch tiefer herein.
Die Zeit, 27.05.1988, Nr. 22
Stilistisch ist die Kühnheit keineswegs unbestritten, mit der Orff einen der Erfinder der Oper, Monteverdi, ins Theater der Gegenwart hereingerissen hat.
Die Zeit, 22.05.1958, Nr. 21
Das Bonner Parlament soll in die antiamerikanische Front hereingerissen werden.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1951. In: ders., So sitze ich denn zwischen allen Stühlen, Berlin: Aufbau-Verl. 1999 [1951], S. 136
Zitationshilfe
„hereinreißen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/hereinreißen>, abgerufen am 21.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hereinreichen
hereinregnen
hereinrasseln
hereinpoltern
hereinplatzen
hereinreiten
hereinrennen
hereinriechen
hereinrufen
hereinschaffen