hereinblicken

Worttrennunghe-rein-bli-cken · her-ein-bli-cken (computergeneriert)
Wortzerlegungherein-blicken
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

in etw. blicken, von dort draußen hierher nach drinnen blicken

Typische Verbindungen
computergeneriert

blicken

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hereinblicken‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Marder hockte auf dem schmalen Sims und blickte mit schläfrigen Augen zu ihr herein.
Funke, Cornelia: Tintenherz, Hamburg: Cecilie Dressler Verlag 2003, S. 422
Ihr rundes Gesicht unter der braunen Zopfkrone blickte wie der Apriltag draußen herein.
Ury, Else: Nesthäkchen fliegt aus dem Nest, Stuttgart: K. Thienemanns 1997 [1920], S. 11
Durch die Fenster des Glaspalastes im Herzen Wiens blickt das Wahrzeichen der Stadt, der Stephansdom, nächtlich beleuchtet herein.
Die Zeit, 10.04.1995, Nr. 15
Durch die Glasfenster des von Stararchitekt Hollein an zentraler Wiener Stelle erbauten Haas-Hauses blickt der nächtlich beleuchtete Stephansdom herein.
Die Zeit, 24.04.1995, Nr. 17
Zitationshilfe
„hereinblicken“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/hereinblicken>, abgerufen am 18.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hereinbitten
hereinbequemen
hereinbemühen
hereinbekommen
herein-
hereinbrechen
hereinbringen
hereindrängen
hereindringen
hereindrücken