herbeiziehen

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungher-bei-zie-hen (computergeneriert)
Wortzerlegungherbei-ziehen
eWDG, 1969

Bedeutung

etw., jmdn. zu sich ziehen
Beispiel:
er zog sich [Dativ] einen Stuhl herbei und setzte sich zu uns
bildlich
Beispiel:
wo Schönheit und Kraft nicht mehr für uns werben, ist es unser großer Name, der eine Frau von weitem herbeizieht [H. Mann8,170]
umgangssprachlich etw. an den Haaren herbeiziehenetw. heranziehen, was nicht unmittelbar zur Sache gehört
Beispiel:
der Vergleich, das Beispiel, Argument ist an den Haaren herbeigezogen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Argument Begründung Behauptung Haar Stuhl Vergleich Vorwurf ziehen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›herbeiziehen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Roman verdankt seine Spannung fortschreitend mehr der immer stärker an den Haaren herbeigezogenen Handlung.
Die Zeit, 17.11.2008, Nr. 46
So manche Episode ist so an den Haaren herbeigezogen, daß sie nur das Leben schreiben konnte.
Der Tagesspiegel, 15.12.1996
Das Auswärtige Amt hat ihn nur herbeigezogen, damit, wenn an dem Sachverhalt noch irgendwelche Zweifel waren, diese an Ort und Stelle geklärt werden könnten.
o. A.: Einhundertvierter Tag. Mittwoch, 10. April 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 17479
Zu politischen Gesprächen sind sie nach meiner Kenntnis, und soweit ich an solchen Gesprächen beteiligt war, nicht herbeigezogen worden.
o. A.: Einhundertsiebenundfünfzigster Tag. Dienstag, 18. Juni 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 5606
Selbstverständlich wurden nach der bekannten Bauernfängermethode die Opfer durch Schlepper herbeigezogen.
Friedländer, Hugo: Der König der Spieler Rudolf Stallmann und Genossen auf der Anklagebank. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1913], S. 3825
Zitationshilfe
„herbeiziehen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/herbeiziehen>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
herbeizaubern
herbeiwünschen
herbeiwinken
herbeiwatscheln
herbeiströmen
herbeizitieren
herbekommen
herbemühen
herbeordern
herbequemen