herbeilaufen

GrammatikVerb · läuft herbei, lief herbei, ist herbeigelaufen
Worttrennungher-bei-lau-fen
Wortzerlegungherbei-laufen
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2018

Bedeutung

jmd. läuft herbei
jmd. kommt herbeigelaufen
von einer entfernt liegenden Stelle an einen bestimmten Ort, zum Sprechenden laufen (Lesart 3)
Beispiele:
Während der Passant ihm noch helfen wollte, das Geld aufzulesen, kamen schon Angestellte der Sparkasse herbeigelaufen und hielten den Täter fest. [Süddeutsche Zeitung, 09.04.2001]
Ein glitzerbestreutes Mädchen läuft freudequietschend herbei und erdrückt […] [ihn] fast in einer Umarmung: »Opa!«, kreischt sie. [Spiegel, 04.09.2015 (online)]
Sie kam herbeigelaufen, setzte sich neben ihn[…]. [Degenhardt, Franz Josef: Die Abholzung, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 1999 [1985], S. 155]
Lärmend liefen die Menschen herbei und drängten mich beiseite. [Berliner Zeitung, 21.06.1949]

Thesaurus

Synonymgruppe
angerannt kommen · angesprungen kommen · herbeigelaufen kommen · herbeigesprungen kommen · herbeilaufen · ↗herbeispringen · hergelaufen kommen · hergesprungen kommen  ●  angelaufen kommen  Hauptform

Typische Verbindungen
computergeneriert

laufen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›herbeilaufen‹.

Zitationshilfe
„herbeilaufen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/herbeilaufen>, abgerufen am 22.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
herbeilassen
herbeikommen
herbeiklatschen
herbeihopsen
herbeiholen
herbeilocken
herbeireden
herbeireiten
herbeirennen
herbeirufen