heranbrechen

GrammatikVerb
Worttrennunghe-ran-bre-chen · her-an-bre-chen (computergeneriert)
Wortzerlegungheran-brechen1

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ob für die Väter von morgen wirklich eine neue Ära heranbricht, wird sich erst in den kommenden Monaten und Jahren herausstellen.
Der Tagesspiegel, 29.12.2000
Manche Beobachter sehen in der Neuentwicklung von Gateway und AOL das Ende der "Wintel" -Allianz heranbrechen.
Die Welt, 07.06.2000
Noch bevor die Dämmerung heranbricht, muss der Tieflader mit dem Stachelbehälter vom Typ 13/2 beladen sein.
Süddeutsche Zeitung, 11.04.2001
Eine "schlechte Zeit für die Beschäftigten" sieht Michel Ayuer, CGT-Generalsekretär von Elf-EP, der Explorations- und Produktionssparte von Elf Aquitaine, heranbrechen.
Die Welt, 06.07.1999
Er sieht gar eine «neue Ära» heranbrechen.
Die Zeit, 05.08.2011 (online)
Zitationshilfe
„heranbrechen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/heranbrechen>, abgerufen am 17.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
heranbrausen
heranblühen
Heranbildung
heranbilden
heranbewegen
heranbringen
herandampfen
herandrängeln
herandrängen
herandürfen