herabrinnen

GrammatikVerb
Worttrennunghe-rab-rin-nen · her-ab-rin-nen (computergeneriert)
Wortzerlegungherab-rinnen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Blut Schweiß Träne Wand Wange rinnen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›herabrinnen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie steckt einem Mann ihren Fuß in den Mund und läßt Tequila am Bein herabrinnen.
Süddeutsche Zeitung, 08.04.1999
Ich lasse das Wasser stundenlang an mir herabrinnen und parfümiere mich anschließend sehr stark ein.
Die Zeit, 25.11.1994, Nr. 48
Es trifft hart auf Kopf und Schultern und rinnt mit flüssigen Fingern an mir herab.
Die Welt, 03.06.2000
Die Polizei sperrt die Straße ab, an der Uniform eines Ordnungshüters rinnt Eiweiß herab.
Die Zeit, 10.08.2009, Nr. 32
Langsam und heiß rannen die zwei Tränen, die ihr ins Auge getreten waren, über die Wangen herab.
Suttner, Bertha von: Martha's Kinder. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1902], S. 4364
Zitationshilfe
„herabrinnen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/herabrinnen>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
herabrieseln
herabregnen
herabprasseln
herabplumpsen
herabneigen
herabrollen
herabrufen
herabsacken
herabscheinen
herabschießen