heilfroh

GrammatikAdjektiv (in Verbindung mit »sein«)
Aussprache
Worttrennungheil-froh
Wortzerlegungheilenfroh
eWDG, 1969

Bedeutung

umgangssprachlich sehr froh
Beispiel:
ich bin heilfroh, dass alles geklappt hat, dass ich es hinter mir habe
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

heil · heilfroh
heil Adj. ‘unbeschädigt, unverletzt, gesund’, ahd. heil ‘gesund, ganz, vollkommen, unversehrt, errettet, erlöst’ (8. Jh.), mhd. heil, asächs. mnd. hēl, mnl. nl. heel, aengl. hāl, engl. whole ‘ganz, vollständig, unverletzt’, anord. heill ‘heilvoll, unverletzt, vollständig’, schwed. hel ‘ganz’, got. hails ‘gesund’ (germ. *haila-) läßt sich mit griech. kó͞ily (κοῖλυ) ‘das Schöne, Gute’, kymr. coel ‘Vorzeichen’, apreuß. kailūstiskun ‘Gesundheit’, aslaw. cělъ ‘gesund, unversehrt, ganz, heil’, russ. célyj (целый) ‘ganz, lauter, heil’ auf ie. *kailo-, *kailu- ‘heil, unversehrt, von guter Vorbedeutung’, eine Bildung mit l-Suffix, zurückführen. Die ursprüngliche Zugehörigkeit des Adjektivs zum magisch-religiös-kultischen Bereich im Sinne von ‘Heil bringend, heilvoll’ (s. auch ↗Heil n.) ist resthaft bewahrt in der Wunsch- und Grußformel ahd. heil (wis)!, heil thu! (9. Jh.), heilo! (10. Jh.), aengl. wes hāl!, anord. ver þu heill!, got. hails! Zum Komplex vgl. Baetke Das Heilige im Germ. (1942) 68 ff. heilfroh Adj. ‘ganz und gar, völlig froh’ (18. Jh.), zu heil im Sinne von ‘völlig’ (nordd. und md.).

Thesaurus

Synonymgruppe
erleichtert (sein) · heilfroh (sein)  ●  ↗aufatmen (können)  fig.
Oberbegriffe
Assoziationen
  • (es) hätte nicht viel gefehlt (und ...) · (wohl) einen Schutzengel gehabt haben · Glück im Unglück haben · glimpflich ausgehen · glimpflich davonkommen · keinen größeren Schaden nehmen  ●  mit einem blauen Auge davonkommen  fig. · noch einmal Glück gehabt haben  ugs.
  • (noch einmal) Glück gehabt · glücklich davonkommen  ●  (noch einmal) Schwein gehabt  ugs.
  • puh  ugs. · ↗uff  ugs., Hauptform
  • (es) ist ein Glück (dass) · dem Himmel sei Dank · ↗glücklicherweise · ↗gottlob  ●  (Dem Herrn) sei's getrommelt und gepfiffen.  scherzhaft, variabel · zum Glück  Hauptform · Gott sei Dank  ugs.
  • (jemandem) fällt eine Last vom Herzen · (jemandem) fällt eine schwere Last von der Seele · (jemandem) wird leicht ums Herz · (sich) befreit fühlen · ↗aufatmen (können) · erleichtert (sein) · heilfroh (sein)  ●  (jemandem) fällt ein Stein vom Herzen  fig. · (jemandem) den Tag retten  ugs.
  • (auf etwas) gut verzichten können · (einer Sache) keine Träne nachweinen · froh sein, dass etwas vorbei ist · heilfroh sein (dass)  ●  (bestimmt) nicht traurig sein (dass / wenn)  ugs. · (etwas ist) kein großer Verlust  ugs. · drei Kreuze machen  ugs., fig.
Synonymgruppe
(jemandem) fällt eine Last vom Herzen · (jemandem) fällt eine schwere Last von der Seele · (jemandem) wird leicht ums Herz · (sich) befreit fühlen · ↗aufatmen (können) · erleichtert (sein) · heilfroh (sein)  ●  (jemandem) fällt ein Stein vom Herzen  fig. · (jemandem) den Tag retten  ugs.
Assoziationen
  • befreit · entlastet · erleichtert · erlöst · heilfroh · von Herzen froh (dass)
  • erleichtert (sein) · heilfroh (sein)  ●  ↗aufatmen (können)  fig.
Synonymgruppe
befreit · entlastet · erleichtert · erlöst · heilfroh · von Herzen froh (dass)
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Alles in allem bin ich heilfroh, dass damals alles so gekommen ist.
Die Welt, 27.09.2000
So manches westliche Blatt wäre heilfroh, wenn es das ganze Jahr über diese Quote erreichen würde!
Die Zeit, 06.11.1964, Nr. 45
Ich bin heilfroh, dass ich mir das noch bewahrt habe.
Der Tagesspiegel, 19.11.1999
Nach der Lektüre dieses Buches bin ich heilfroh, keine Tochter zu haben.
Die Zeit, 04.05.1979, Nr. 19
Ich war heilfroh, daß ich den Ausweis schnell gefunden habe und den Toten nicht umdrehen mußte.
Bild, 06.02.1998
Zitationshilfe
„heilfroh“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/heilfroh>, abgerufen am 24.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Heilfieber
Heilfasten
Heilfaktor
Heilerziehung
Heilerin
Heilfürsorge
Heilgehilfe
Heilgift
Heilgymnast
Heilgymnastik