hängig

Worttrennunghän-gig
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
schweizerisch anhängig, noch nicht entschieden, vor einer Entscheidung stehend
2.
fachsprachlich an einem Hang gelegen; abschüssig
3.
landschaftlich von Kindern   noch nicht ganz wach, munter; unausgeschlafen, lustlos, unlustig

Thesaurus

Synonymgruppe
anhängig (Verfahren) · in der Schwebe · noch nicht entschieden · schwebendes Verfahren  ●  hängig  schweiz.
Assoziationen
  • (noch) nicht letztinstanzlich bestätigt · (noch) nicht rechtskräftig
  • angegangen werden müssen · ↗anliegen · ↗anstehen  ●  zu tun sein  ugs.
  • noch nicht erledigt · ↗ungetan  ●  pendent  schweiz. · ↗unerledigt  Hauptform · liegt noch (...)  ugs.
Synonymgruppe
abfallend (z. B. Grundstück) · hängig

Typische Verbindungen
computergeneriert

Gelände

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hängig‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es hieß, man wolle alle noch hängigen Verfahren zusammenfassen und festlegen, in welcher Form sie abzuwickeln seien.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1987]
Mit dem Vergleich sind sämtliche angedrohten und hängigen juristischen Verfahren für beide Seiten hinfällig geworden.
Der Tagesspiegel, 15.07.2002
Ebenso ist ihr Einsatz bei hängigem Gelände nicht zu empfehlen.
o. A.: Ratgeber für den Feingemüsebau im Freiland, Berlin: VEB Dt. Landwirtschaftsverl 1962, S. 64
Im Parlament ist ein Vorstoß hängig, der verlangt, Mindestpensen festzuschreiben.
Die Zeit, 23.08.2010, Nr. 34
Sie lassen sich im Gegensatz zu den Reutern und Hütten auch auf stark hängigen Wiesen aufstellen.
Maier-Bode, Friedrich Wilhelm (Hg.), Das Buch des Bauern, Hiltrup (Westf.): Landwirtschaftsverl. 1954 [1953], S. 162
Zitationshilfe
„hängig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/hängig>, abgerufen am 23.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hängezopf
Hängezeug
Hängewerk
Hängetitte
Hängetal
Hangkehre
Hanglage
Hangneigung
Hängolin
Hangstand