guttural

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennunggut-tu-ral (computergeneriert)
HerkunftLatein
eWDG, 1969

Bedeutung

aus der Kehle kommend, kehlig
Beispiele:
Sprachwissenschaft ein gutturaler Laut
Die Stimme des Kapitäns war höchst sympathisch und guttural [G. Hauptm.2,61]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

guttural · Guttural
guttural Adj. ‘(scheinbar) aus der Kehle kommend, kehlig klingend’. In Grammatiken des 17. und 18. Jhs. erscheint das Adjektiv nlat. gutturalis, gelehrte Bildung zu lat. guttur ‘Gurgel, Kehle’, teils in der Verbindung littera gutturalis, teils substantiviert Gutturalis, zunächst (wie das dt. Äquivalent Kälbuchstab 1619) bezogen auf die tatsächlich in der Kehle gebildeten Laute des Semitischen (Hebräischen). Später gilt es, wie auch eingedeutschtes guttural, Guttural m. (vgl. Guttural-Buchstabe, Ende 18. Jh.), als Bezeichnung (der historischen Sprachwissenschaft) für Laute, die in der am weitesten zurückliegenden Zone des Artikulationstraktes gebildet werden, sowie als Oberbegriff für alle Gaumenlaute (velare und palatale).

Typische Verbindungen
computergeneriert

Deutsch Gesang Klang Laut Laute Schrei Stimme Ton

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›guttural‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Über den Abend verteilt genügt es allerdings nicht, mal nasal zu quetschen, dann guttural zu pressen.
Süddeutsche Zeitung, 05.08.1998
Er spricht etwas Deutsch, und er verwandelt die Vokale der gutturalen Sprache in weiche Singlaute.
Die Zeit, 27.01.2005, Nr. 05
Springt auf, tanzt auf der freien Fläche neben dem Flügel, gutturale Gedichte vortragend.
Die Zeit, 06.07.1990, Nr. 28
Damals war das Ideal dieser männlich auftretende, mit gutturalem Ton schimpfende Hitler.
Der Tagesspiegel, 29.04.2005
Und warum klang die Stimme so guttural, um nicht zu sagen, so monstermäßig?
Die Welt, 12.02.2005
Zitationshilfe
„guttural“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/guttural>, abgerufen am 20.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
guttun
Guttiole
guttieren
Guttemplerorden
Guttempler
gutunterrichtet
gutverdienend
gutwillig
Gutwilligkeit
Guyot