guthaben

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennunggut-ha-ben (computergeneriert)
Wortzerlegungguthaben
Rechtschreibregeln§ 34 (2.2)
eWDG, 1969

Bedeutung

etw. zu fordern haben
Beispiele:
er hatte eine große Summe bei ihnen gut
du hast manches bei mir noch gut
das hattest du noch gutgehabt
Zitationshilfe
„guthaben“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/guthaben>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gutgläubigkeit
gutgläubig
gutgewillt
Gutgewicht
gutgestaltet
Guthabenkarte
Guthacke
gutheißen
Gutheißung
Gutheit