gutbringen

GrammatikVerb
Worttrennunggut-brin-gen (computergeneriert)
Rechtschreibregeln§ 34 (2.2)
eWDG, 1969

Bedeutung

Kaufmannssprache etw. gutschreiben
Beispiele:
dem Schuldner ist die volle Summe auf den Kaufpreis gutzubringen
ein Teil dieser Beträge ist ihm gutgebracht worden
Wenn Sie mehr verdienen, wird Ihnen das gutgebracht [FalladaBlechnapf60]
Zitationshilfe
„gutbringen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/gutbringen>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
gutbezahlt
gutbesetzt
gutbebildert
gutaussehend
Gutartigkeit
Gutbürger
gutbürgerlich
Gütchen
Gutdünken
Güte