grillig

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennunggril-lig
eWDG, 1969

Bedeutung

grillenhaft
Beispiel:
grillig sein

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die soll man nicht in ihren grilligen Gewohnheiten unterstützen, sagen die kleinen Händler in Holland.
Die Zeit, 17.06.1996, Nr. 25
Zitationshilfe
„grillig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/grillig>, abgerufen am 23.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
grillieren
Grillhütte
Grillgut
Grillgericht
Grillgerät
Grillparty
Grillplatte
Grillplatz
Grillraum
Grillrestaurant