grenzüberschreitend

Worttrennunggrenz-über-schrei-tend
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

über Landesgrenzen hinausgehend

Thesaurus

Synonymgruppe
(sich) anbiedernd · Grenzen ignorierend · Grenzen verletzend · ↗anhänglich · ↗aufdringlich · bedrängend · belästigend · ↗distanzlos · drängelnd · drängend · in (bester) Stalker-Manier · ↗indiskret · ↗lästig · nicht abzuschütteln · peinlich indiskret · ↗penetrant · ↗schmierig · ↗unangenehm · unangenehm vertraulich · von peinlicher Indiskretion · übertrieben zuvorkommend  ●  grenzüberschreitend  Jargon · ↗zudringlich  Hauptform · lästig wie eine Klofliege  ugs. · nicht (wieder) loszuwerden  ugs. · ↗übergriffig  geh.
Assoziationen
  • (viel) Sitzfleisch haben · nicht zum Aufbruch zu bewegen (sein) · ↗schwer (wieder) loszuwerden (sein)
  • Paparazzo · Skandal-Fotograf  ●  Paparazza  weibl. · Paparazzi  Plural
  • aus tiefster Seele · ↗dringend · drängend · ↗eindringlich · flehend · ↗flehentlich · ↗händeringend · in flehendem Tonfall · ↗inständig · inständigst · ↗nachdrücklich · sehnlichst · unter Flehen  ●  beschwörend  Hauptform
  • (jemandem) sein Herz ausschütten · (jemandem) sein Leid klagen · (jemanden) behelligen mit  ●  (seine Sorgen) abladen bei  fig., variabel · (sich) ausweinen bei  auch figurativ · (jemandem) die Ohren volljammern  ugs. · (seinen Frust) rauslassen bei  ugs., variabel · ↗(sich) auskotzen  derb, fig.
  • (sich) Vertraulichkeiten herausnehmen · ↗(sich) aufdrängen · ↗bedrängen · ↗belästigen · lästig fallen · lästig sein · lästig werden · nicht in Ruhe lassen · zudringlich werden  ●  (jemandem) auf den Pelz rücken  ugs.
  • (sich) anbiedern(d) · als wären sie Freunde · ↗kumpelhaft · ↗plumpvertraulich · wie unter Freunden
Synonymgruppe
grenzüberschreitend · ↗international · ↗zwischenstaatlich

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aktienhandel Bahnverkehr Bankenfusion Buchpreisbindung Fusion Geschäftsverkehr Güterverkehr Handel Kapitalstrom Kapitalverkehr Kooperation Kriminalität Mobilität Personenverkehr Preisbindung Reiseverkehr Steuerflucht Stromhandel Stromlieferung Terrorismus Transaktion Verkehr Verschmelzung Warenverkehr Zahlungsverkehr Zinsbesteuerung Zusammenarbeit Zusammenschluß tätig Überweisung

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›grenzüberschreitend‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Begründet wird dies mit der Entwicklung der grenzüberschreitenden Einkommen aus Vermögen.
Süddeutsche Zeitung, 03.04.1997
Dummerweise gibt es hierzulande eine eigenartige Tradition, sich grenzüberschreitend verständlich zu machen.
konkret, 1989
Auf ihr legten erstmals Vertreter von Regierungen und Bahnen die Fahrpläne der grenzüberschreitenden Züge fest.
o. A. [db]: Europäische Fahrplankonferenz. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1986]
Eine Sonderstellung innerhalb der Grenztruppen nahm das für die Kontrolle des grenzüberschreitenden Personenverkehrs eingesetzte Personal ein.
Herbst, Andreas u. a.: Lexikon der Organisationen und Institutionen - G. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1994], S. 2347
Gern pflichte er dem Bundeskanzler bei, sich in Fragen der grenzüberschreitenden Verkehrswege eng abzustimmen.
Nr. 323: Gespräch Kohl mit Balcerowicz vom 22. Juni 1990. In: Deutsche Einheit, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1990], S. 3612
Zitationshilfe
„grenzüberschreitend“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/grenzüberschreitend>, abgerufen am 12.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Grenzübergriff
grenzübergreifend
Grenzübergangsstelle
Grenzübergang
Grenztruppe
Grenzüberschreitung
Grenzübertritt
Grenzverkehr
Grenzverlauf
Grenzverletzer