grellbunt

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennunggrell-bunt
eWDG, 1969

Bedeutung

Beispiele:
grellbunte Bilder, Drucke, Plakate
eine grellbunte Dekoration
grellbunt bedruckte Hemden

Thesaurus

Synonymgruppe
auffällig bunt · ↗bonbonfarben · ↗farbenfroh · ↗farbenprächtig · farbstark · fröhlich bunt · grellbunt · ↗knallig · sehr bunt · so bunt, dass es in die Augen sticht  ●  aufdringlich bunt  abwertend · ↗knallbunt  ugs. · knallebunt  ugs. · kreischend bunt  ugs., abwertend · ↗quietschbunt  ugs. · schreiend bunt  ugs., abwertend · verrückt bunt  ugs., regional
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anzug Farbe Hemd Kleid Kostüm Krawatte Plakat Rock Tuch gekleidet riesig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›grellbunt‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch leuchten nicht gerade jetzt die Automobile grellbunt wie noch nie auf unseren Straßen?
Süddeutsche Zeitung, 10.09.1997
Vor allem sonntags läßt man sich auf grellbunten Kähnen durch die schwimmenden Gärten staken, dabei wird gezecht.
Der Tagesspiegel, 18.05.1997
Die Gruppe sieht lustig aus mit ihren engen, grellbunten Hosen, zwölf Männer und drei Frauen.
Jentzsch, Kerstin: Seit die Götter ratlos sind, München: Heyne 1999 [1994], S. 392
Heimlich hatte er die grellbunten Groschenhefte mit ihrer Räubermoral gelesen.
Bredel, Willi: Die Väter. In: ders., Gesammelte Werke in Einzelausgaben, Bd. 7, Berlin: Aufbau-Verl. 1973 [1946], S. 339
Mit ihrem neonfarbenen Bikini und den grellbunten Tüchern, die sie um Hals und Hüften geschlungen hatte, war sie nicht zu übersehen.
Düffel, John von: Houwelandt, Köln: DuMont Literatur und Kunst Verlag 2004, S. 24
Zitationshilfe
„grellbunt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/grellbunt>, abgerufen am 20.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
grellbeleuchtet
grell beleuchtet
grell
Greißlerin
Greißlerei
Grelle
grellen
grellfarben
grellfarbig
grellgelb