gleichsetzen

Alternative Schreibunggleich setzen
GrammatikVerb
Worttrennunggleich-set-zen ● gleich set-zen (computergeneriert)
Wortzerlegunggleich1setzen
Rechtschreibregeln§ 34 (2.2), § 34 (2.3)
Wortbildung mit ›gleichsetzen‹ als Erstglied: ↗Gleichsetzung
eWDG, 1969

Bedeutung

Synonym zu gleichstellen
Beispiele:
Begeisterung, daß der König sich mit ihm gleichsetzte, erstickte ihm jedes Wort in der Kehle [ZuchardtSpießrutenlauf227]
sich mit dem Schüler des Sokrates innerlich gleichsetzend [H. FranckSebastian85]

Thesaurus

Synonymgruppe
Parallelen ziehen · auf eine Stufe stellen (mit) · gleichsetzen · ↗vergleichen (mit)  ●  in eins setzen  geh.
Assoziationen
Synonymgruppe
adaptieren · ↗angleichen · ↗anpassen · auf dieselbe Ebene stellen · gleichsetzen
Computer
Synonymgruppe
gegeneinander abgleichen · gleichsetzen · ↗zuordnen  ●  ↗unifizieren  fachspr.
Synonymgruppe
(alles miteinander) gleichsetzen · (fälschlich) gleichsetzen · ↗(miteinander) vermengen · ↗(miteinander) vermischen · ↗(zu stark) verallgemeinern · ↗pauschalisieren · undifferenziert betrachten · über denselben Leisten schlagen · über einen Leisten schlagen  ●  ↗durcheinanderwerfen  ugs. · in einen Topf werfen  ugs., fig. · über einen Kamm scheren  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Antisemitismus Begriff Fanatismus Faschismus Fundamentalismus Hirntod Holocaust Homosexualität Islam Islamismus Judentum Kommunismus Männlichkeit Nationalsozialismus Nazi Nazismus Pädophilie Rassismus Stalinismus Terrorismus Untergang Zionismus automatisch keinesfalls keineswegs kurzerhand schlechthin setzen umstandslos verwechseln

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›gleichsetzen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In erster Linie setzt man sie mit den Opfern gleich.
Der Tagesspiegel, 09.10.2000
Überleg doch, was du sagst, es ist zynisch, das gleichzusetzen.
konkret, 1989
Die historische, vorübergehende Situation wurde mit einer ein für allemal feststehenden Ordnung gleichgesetzt.
Lutz, H.: Sozialdemokratie. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1962], S. 39974
In heutiger Zeit wird der Begriff Kapellmeister oft auch geringschätzig mit einem routinemäßigen Exekutieren der Musik gleichgesetzt.
Fath, Rolf: Wörterbuch - K. In: Reclams Opernlexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1998], S. 6895
Das aber brauchte kein Schade zu sein, wären die Begriffe miteinander gleichzusetzen.
Werner, Reiner: Das verhaltensgestörte Kind, Berlin: Dt. Verl. d. Wiss. 1973 [1967], S. 26
Zitationshilfe
„gleichsetzen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/gleichsetzen>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gleichseitigkeit
gleichseitig
gleichsehen
Gleichschritt
gleichschenklig
Gleichsetzung
Gleichsetzungsakkusativ
Gleichsetzungsglied
Gleichsetzungsnominativ
Gleichsetzungssatz