gleichsehen

Alternative Schreibunggleich sehen
GrammatikVerb
Worttrennunggleich-se-hen ● gleich se-hen
Wortzerlegunggleich1sehen
Rechtschreibregeln§ 34 (2.2), § 34 (2.3)
eWDG, 1969

Bedeutung

jmdm. gleichsehen (= jmdm. gleichen)
Beispiele:
salopp das sieht dir gleich! (= das passt zu dir!) (= das ist dir zuzutrauen!)
dieses Geschöpf, das (= …) jetzt einer selig Sterbenden gleichsieht [WerfelBernadette162]
so daß er sehr bald sich selber nicht mehr gleichsah [G. Keller6,249]

Typische Verbindungen
computergeneriert

da doppelt mehrfach sehen zweimal

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›gleichsehen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Welt sieht den Büchern nicht gleich, die Literatur hat nichts mit dem Leben zu tun.
Die Zeit, 11.02.1999, Nr. 7
Man sah es gleich, so eine hat Haare auf den Zähnen.
Süddeutsche Zeitung, 04.02.1994
Beim DBB-Team sah er sich gleich mit mehreren Problemen konfrontiert.
Die Welt, 04.06.1999
Und jetzt sehen wir die braunäugige Schöne gleich in geballter Ladung im TV.
Bild, 19.01.2000
Demosthenes sah gleich bei seiner Ankunft, daß die Zeit für den Feind arbeitete und mit langwierigen Operationen wie bisher nichts auszurichten war.
Heuß, Alfred: Hellas. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1962], S. 3923
Zitationshilfe
„gleichsehen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/gleichsehen>, abgerufen am 14.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gleichschritt
gleichschenklig
gleichschenkelig
Gleichschaltung
gleichschalten
gleichseitig
Gleichseitigkeit
gleichsetzen
Gleichsetzung
Gleichsetzungsakkusativ