glückshungrig

GrammatikAdjektiv
Worttrennungglücks-hung-rig (computergeneriert)
WortzerlegungGlück-hungrig

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Klaus Mann ist glückshungrig wie sein Vater, aber er bescheidet sich nicht mit dem Werk.
Süddeutsche Zeitung, 05.12.2001
Aber kaum waren die Deutschen nach 1945 aus ihren Trümmern hervorgekrochen, blickten sie schon wieder glückshungrig nach Italien.
Süddeutsche Zeitung, 15.07.1997
Gunter Sachs beschreibt in seiner glückshungrigen Autobiographie "Mein Leben" (bei Piper, 424 S., über 250 Fotos, 24,90 Euro) seine gelebten und wahr gewordenen Träume.
Bild, 04.11.2005
Zitationshilfe
„glückshungrig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/glückshungrig>, abgerufen am 18.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Glückshunger
Glückshormon
Glückshaube
Glückshafen
Glücksgüter
Glücksjäger
Glückskäfer
Glückskarte
Glückskeks
Glückskind