gesondert

Grammatikpartizipiales Adjektiv
Aussprache
Worttrennungge-son-dert
Grundformsondern1
eWDG, 1967

Bedeutung

von etw. anderem getrennt
Beispiele:
gesonderte Haushalte führen
etw. gesondert aufbewahren
etw. gesondert behandeln, untersuchen
etw. gesondert berechnen
man muss mit jedem von ihnen gesondert (= einzeln) sprechen

Thesaurus

Synonymgruppe
dediziert · ↗eigens · gesondert · gewidmet · ↗speziell  ●  ↗extra  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
extra · gesondert · ↗getrennt · ↗separat
Assoziationen
  • abgekoppelt · losgelöst · ↗unabhängig
  • (schon) (allein) für sich genommen · für sich allein · in sich

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ausweisung Betrachtung Betriebsvereinbarung Busspur Entgelt Erfassung Ermittlungsgruppe Erwähnung Genehmigung Gesetzgebungsverfahren Haftpflichtversicherung Honorartopf Kapitel Kirchenkontingent Linksabbiegespur Rubrik Schaltfläche Tarifvertrag Vereinbarung Vergütung Vermerk Wahlliste Wählerliste ausgewiesen ausweisen berechnet erfasst gekennzeichnet nochmals verfolgt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›gesondert‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Union hatte zuvor ihre Bereitschaft erklärt, diese Passage aus dem Gesetz gesondert zu verabschieden.
Die Welt, 28.06.2002
Gerade um neue Leser zu gewinnen, gibt es auch ein gesondertes "FAS" - für 17 Mark.
Der Tagesspiegel, 19.09.2001
Für die katholischen Einrichtungen sind nach kurzem zeitlichen Abstand gesonderte Regulative erlassen worden.
Schaub, Horst u. Zenke, Karl G.: Stiehlsche Regulative. In: dtv-Wörterbuch Pädagogik [Elektronische Ressource], Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1995], S. 24415
Nachdem ihm die Basis gesichert scheint, geht er daran, das apriorische Moment gesondert für sich herauszuheben.
Hirschberger, Johannes: Geschichte der Philosophie, Bd. 2: Neuzeit und Gegenwart. In: Bertram, Mathias (Hg.) Geschichte der Philosophie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1952], S. 1609
Und auch unter diesen Werken haben wir noch einmal zwischen drei gesonderten Gruppen zu scheiden.
Schultze-Pfaelzer, Gerhard: Propaganda, Agitation, Reklame, Berlin: Stilke 1923, S. 114
Zitationshilfe
„gesondert“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/gesondert>, abgerufen am 22.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gesöff
Gesocks
Gesitze
Gesittung
gesittet
gesonnen
Gesottene
Gespaltenheit
Gespann
gespannt