gesellschaftsfähig

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungge-sell-schafts-fä-hig
WortzerlegungGesellschaft-fähig
eWDG, 1967

Bedeutung

veraltend von der sogenannten guten Gesellschaft anerkannt
Beispiel:
wahrscheinlich war für sie ein Händler überhaupt nicht gesellschaftsfähig [BrochDie Schuldlosen74]
fähig, in der sogenannten guten Gesellschaft zu erscheinen
Beispiel:
ohne Handschuh kam ich mir nicht sehr gesellschaftsfähig vor [HeyseI 1,16]

Thesaurus

Synonymgruppe
gesellschaftsfähig · ↗vertretbar
Antonyme
  • gesellschaftsfähig
Synonymgruppe
(sich) sehen lassen können (mit) · gesellschaftsfähig  ●  ↗vorzeigbar  Hauptform · ↗anständig  ugs. · ↗präsentabel  geh.
Assoziationen
Synonymgruppe
allgemein akzeptiert · gesellschaftsfähig
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Antisemitismus Droge Fußball Kleidung Sport durchaus eigentlich erwachsen inzwischen längst machen mittlerweile wenig wieder

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›gesellschaftsfähig‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gesellschaftsfähig ist die Frau in Hosen, nicht aber der Mann im Rock.
Die Welt, 30.12.2003
Bei Tageslicht erscheinen sie eher schauderhaft, jedenfalls nicht wirklich gesellschaftsfähig.
Die Zeit, 27.11.2003, Nr. 49
Aber die Tiere wachsen heran, ihr Fell wird stumpf und talgig, und aus den Mäulern hängen ihnen wenig gesellschaftsfähige Schleimfäden.
Goldt, Max: Die rot-blaue Luftmatratze. In: ders., Schließ einfach die Augen und stell dir vor, ich wäre Heinz Kluncker, Zürich: Haffmans 1994, S. 50
Sie paukte gesellschaftsfähige Sprachen in die mallorquinischen Gehirne aller Härtegrade.
Thelen, Albert Vigoleis: Die Insel des zweiten Gesichts, Düsseldorf: Claassen 1981 [1953], S. 367
Das Mittelalter hat uns eine Fülle von Mitteilungen über das hinterlassen, was man jeweils als gesellschaftsfähiges Verhalten betrachtete.
Elias, Norbert: Über den Prozeß der Zivilisation - Soziogenetische und psychogenetische Untersuchungen Bd. 1, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1992 [1939], S. 68
Zitationshilfe
„gesellschaftsfähig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/gesellschaftsfähig>, abgerufen am 18.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gesellschaftserkenntnis
Gesellschaftsentwurf
Gesellschaftsentwicklung
Gesellschaftsdichtung
Gesellschaftsdame
Gesellschaftsfahrt
gesellschaftsfeindlich
Gesellschaftsform
Gesellschaftsformation
Gesellschaftsforschung