gertenschlank

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungger-ten-schlank
WortzerlegungGerteschlank
eWDG, 1967

Bedeutung

schlank wie eine Gerte
Beispiele:
ein gertenschlankes Mädchen
sie ist gertenschlank
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Gerte · gertenschlank
Gerte f. ‘dünne biegsame Rute’, ahd. gerta (8. Jh.), mhd. gerte ‘Rute, Zweig, Stab, Meßrute’, asächs. gerdia, mnd. gērde, mnl. gaerde, gheerde, nl. gard, aengl. gerd, gierd (woraus engl. yard ‘Längenmaß’) gehören als feminine jō- bzw. jōn-Ableitungen (westgerm. *gazdjō f.) zu ahd. (um 800), mhd. gart, nhd. (bis ins 16. Jh.) Gart ‘Stachel, Treibstecken’, anord. gaddr ‘Stachel, Spitze’, got. gazds ‘Stachel’ (germ. *gazda- m.), die mit mir. gat ‘Weidenrute’ auf ie. *ghazdh- ‘Rute, Stange’ zurückzuführen sind. Verwandt sind lat. hasta ‘Stab, Stange, Speer’ und mir. gass ‘Schoß, Sproß, Reis’ aus ie. *ghast-. gertenschlank Adj. ‘sehr schlank und elastisch’ (20. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
gertenschlank · rank und schlank · schlank · schlank wie eine Gerte · schlank wie eine Tanne · ↗superschlank  ●  ↗rank  veraltet
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Dame Model hochgewachsen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›gertenschlank‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit 17 Jahren, glücklich verliebt, nimmt sie mühelos 30 Kilo ab, das hochgewachsene Mädchen ist nun gertenschlank.
Die Zeit, 10.10.2013, Nr. 05
In einer knallengen schwarzen Hose mit weißer Stickerei steht der gertenschlanke junge Mann auf seinen Händen.
Süddeutsche Zeitung, 10.02.1999
Eines Tages verliebt sich die Mutter in einen neuen Mann und wird gertenschlank.
Suter, Martin: Lila, Lila, Zürich: Diogenes 2004, S. 264
Wenn Sie jung und gertenschlank sind, können Sie Form und Farbe Ihres Badeanzuges nach Lust und Modelaune wählen.
Chamrath, Gustav: Lexikon des guten Tons, Wien: Ullstein 1954 [1953], S. 20
Die meisten gertenschlanken Frauen tragen einteilige Badeanzüge, ihre Freunde Bermudas, stellen wir fest.
Noll, Ingrid: Ladylike, Zürich: Diogenes 2006, S. 214
Zitationshilfe
„gertenschlank“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/gertenschlank>, abgerufen am 19.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gertenhieb
Gerte
Gerstenzucker
Gerstentrank
Gerstensuppe
gertig
Geruch
geruchfrei
geruchlich
geruchlos