gehäuft

Grammatikpartizipiales Adjektiv
Worttrennungge-häuft
Grundformhäufen
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
von einem Löffel   hoch gefüllt
2.
wiederholt, häufig

Thesaurus

Synonymgruppe
(eine) Welle von · ↗...welle · Tendenz steigend (als Nachsatz) · gehäuft · immer öfter · in zunehmendem Maß · mehr und mehr · mit steigender Tendenz · vermehrt · verstärkt · ↗zunehmend  ●  immer mehr  Hauptform
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anfrage Auftreten Eßlöffel Infekt Krankheitsfall Krebserkrankung Krebsfall Leukämiefall Löffel Schwierigkeit Teelöffel Teller Todesfall Verwendung Vorkommen antreffen aufgetreten auftreten auftretend vorkommen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›gehäuft‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber sicher haben sich Fehler, besonders am Start, so gehäuft, dass wir Kritik verdient haben.
Der Tagesspiegel, 12.07.2001
Veränderungen kann es nicht von heute auf morgen, besonders nicht in so gehäufter Form, geben.
Die Zeit, 08.10.1998, Nr. 42
In der Praxis wird sie sich bei gehäuftem Auftreten von Mißständen jedoch auch mit diesen Problemen beschäftigen.
Grahneis, Heinz u. Horn, Karlwilhelm (Hg.), Taschenbuch der Hygiene, Berlin: Verlag Volk u. Gesundheit 1972 [1967], S. 61
Bei der Lagerung und Verteilung der städtisch zentral gehäuften Vorräte sind sie ordnend und planend behilflich.
Grass, Günter: Die Rättin, Darmstadt: Luchterhand 1986, S. 463
Viele wanden sich jetzt in kurzfristigen Zahlungsverpflichtungen, sahen sich plötzlich ohne Mittel, ihre gehäuften, kostspieligen Betriebe zu erhalten.
Feuchtwanger, Lion: Erfolg. In: ders., Gesammelte Werke in Einzelbänden, Bd. 6, Berlin: Aufbau-Verl. 1993 [1930], S. 650
Zitationshilfe
„gehäuft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/gehäuft>, abgerufen am 24.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gehaste
Gehässigkeit
gehässig
geharnischt
Gehänsele
Gehäuse
gehaut
Gehbahn
gehbehindert
Gehbehinderte