gegensteuern

GrammatikVerb · steuert gegen, steuerte gegen, hat gegengesteuert
Worttrennungge-gen-steu-ern
Wortzerlegunggegen-steuern1
Wortbildung mit ›gegensteuern‹ als Erstglied: ↗Gegensteuerung
Wahrig und DWDS, 2017

Bedeutung

jmd. steuert gegenganz kurz ein Fahrzeug der Fahrtrichtung entgegengesetzt steuern, um eine Abweichung zu verhindern oder zu korrigieren
Synonym zu gegenlenken
Beispiele:
Dadurch habe die Frau das Steuer »unvermittelt nach rechts gerissen, kurz nach links gegengesteuert, dann aber die Kontrolle über das Fahrzeug verloren«, sodass der Wagen ins Schleudern geraten sei. [Süddeutsche Zeitung, 13.01.2004]
Urban hat hier und da (auch in Kurven) das Lenkrad losgelassen, Sekundenschlaf simuliert, und findet bedenklich, dass das Auto nur ein paarmal gegensteuert und dann piepend meldet: Lenkrad übernehmen! [Zeit Magazin, 24.06.2010, Nr. 26]
Ein Kraftfahrzeug auf gerader Strecke zu halten erfordert eine Bedienung des Steuerrades derart, daß die fortlaufenden Abweichungen von der Geraden immer wieder korrigiert bzw. die Differenz […] gegengesteuert wird. [Klix, Friedhart: Information und Verhalten, Berlin: Deutscher Verl. der Wissenschaften 1971, S. 414]
übertragen jmd., etw. steuert gegenetw. gegen bestimmte (negative) Entwicklungen unternehmen, ihnen entgegenwirken
Beispiele:
Die Inflation steigt also – und um gegenzusteuern, wird die amerikanische Notenbank Fed die Leitzinsen erhöhen müssen, die sich seit der Finanzkrise auf extrem niedrigem Niveau befinden. [Spiegel, 19.11.2016 (online)]
Konkret soll dies […] mit einer Art Frühwarnsystem möglich sein, bei dem die Schuldner die Möglichkeit haben, rechtzeitig Fehlentwicklungen in ihrem Geschäftsbereich zu erkennen und ebenso rechtzeitig gegenzusteuern. [Der Standard, 22.11.2016]
Hat Kunst nicht immer schon gegengesteuert gegen herrschende Tendenzen? [konkret, 2000 [1985]]
Dieser Entwicklung [hoher Auslandsverschuldung] sei mit den 1983 beschlossenen Maßnahmen gegengesteuert worden, jedoch bleibe die Politik des Wachstums mittels produktiver Investitionen nach wie vor eine von der Regierung angestrebte Notwendigkeit. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1984]]
Kollokation:
mit Dativobjekt: einer Entwicklung, einem Verlust gegensteuern

Thesaurus

Synonymgruppe
Gegenmaßnahmen ergreifen  ●  gegensteuern  fig.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aufwertung EZB Fehlentwicklung Geldpolitik Gesetzgeber Inflationsgefahr Kosteneinsparung Kostenseite Kostensenkung Notenbank Personalabbau Rezession Sparmaßnahme Sparprogramm Stellenabbau Zentralbank Zinserhöhung Zinssenkung energisch entschieden entschlossen frühzeitig gegebenenfalls gezielt hier notfalls rechtzeitig steuern versucht wirksam

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›gegensteuern‹.

Zitationshilfe
„gegensteuern“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/gegensteuern>, abgerufen am 25.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gegenstempel
gegenstemmen
Gegenstelle
Gegenstandsweite
Gegenstandslosigkeit
Gegensteuerung
Gegenstimme
gegenstimmig
Gegenstoff
Gegenstoß