gegenlesen

GrammatikVerb
Worttrennungge-gen-le-sen (computergeneriert)
Wortzerlegunggegen-lesen1
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

zur Kontrolle nochmals lesen

Thesaurus

Synonymgruppe
Korrektur lesen · gegenlesen  ●  ↗lektorieren  fachspr. · ↗redigieren  fachspr.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Artikel Interview Manuskript Text Veröffentlichung lesen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›gegenlesen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es war aber ein Fehler, dass ich das Interview nicht gegengelesen habe, bevor es veröffentlicht wurde.
Die Zeit, 20.01.2005, Nr. 04
Er räumte ein, möglicherweise einen Halbsatz des Interviews nicht sorgfältig genug gegengelesen zu haben.
Süddeutsche Zeitung, 19.05.1994
Allerdings sollte bei der nächsten Version das Handbuch von einem routinierten Praktiker gegengelesen werden.
C't, 1991, Nr. 2
Hilsberg habe es dann in der Hektik der letzten Tage versäumt, den Text gegenzulesen.
Der Tagesspiegel, 24.10.2002
Dort werden die Seiten einzeln gescannt, mit einem eigens entwickelten Programm kontrolliert und dann von rund 20 perfekt deutschsprachigen Redakteuren Wort für Wort gegengelesen.
Die Welt, 11.07.2005
Zitationshilfe
„gegenlesen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/gegenlesen>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
gegenlenken
Gegenleistung
Gegenläufigkeit
gegenläufig
Gegenkurs
Gegenlicht
Gegenlichtaufnahme
Gegenlichtblende
Gegenliebe
Gegenlieferung