gefühlshaft

Worttrennungge-fühls-haft
WortzerlegungGefühl-haft
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

in Form von Gefühlen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Frau, so heißt es jetzt im Zeitalter der Vernunft, sei gefühlshafter als der Mann.
Die Zeit, 16.09.1988, Nr. 38
Besonders in seiner Sonata a 5 von 1660 geht er neue Wege gefühlshafter Dramatik.
Meyer, Ernst Hermann: Diessener. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1954], S. 22783
Mädchen wie Jungen reagieren auf das gesamte Thema ›Baby‹ gefühlshaft positiv.
Lakaschus, Carmen u. Binder, Hans-Jörg: Der Unterschied von Mann und Frau, Frankfurt: Bärmeier und Nikel 1968, S. 57
Zitationshilfe
„gefühlshaft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/gefühlshaft>, abgerufen am 24.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
gefühlsgeladen
Gefühlsgehalt
Gefühlserregung
gefühlserregend
Gefühlserguss
Gefühlshärte
Gefühlsimpuls
Gefühlsinhalt
Gefühlsintensität
gefühlskalt