gay

Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Jargon homosexuell

Thesaurus

Synonymgruppe
schwul  ●  vom anderen Ufer  fig. · gay  ugs., engl. · warmer Bruder  derb, abwertend
Oberbegriffe
Assoziationen
  • lesbisch · ↗sapphisch
  • Homoerotiker · Homophiler · Homosexueller  ●  Uranier  selten · ↗Uranist  selten · ↗Hinterlader  derb, abwertend, veraltet · ↗Homo  ugs. · ↗Schwuchtel  derb · Schwuler  ugs. · Schwulette  ugs., abwertend · Schwuppe  derb · warmer Bruder  ugs.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er war gay und wurde deshalb von den Mädchen freundlich ignoriert.
Süddeutsche Zeitung, 18.08.2001
Andere stufen ihn nicht als gay ein, "eher als weder noch".
Die Zeit, 30.12.1994, Nr. 1
Früher hatte das englische Wort "gay" nur die Bedeutung "fröhlich".
Bild, 25.06.2002
Val ist gay, und damit geht sie mit der größten Selbstverständlichkeit um.
Die Welt, 08.01.2000
Pippig hat mir alles erzählt », beeilte sich Gay zu versichern.
Apitz, Bruno: Nackt unter Wölfen, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1961 [1958], S. 224
Zitationshilfe
„gay“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/gay>, abgerufen am 27.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gavotte
Gavial
Gave
gauzen
Gäuwagen
Gayal
Gayta
Gazastreifen
Gaze
Gazebausch