gastgebend

GrammatikAdjektiv
Worttrennunggast-ge-bend (computergeneriert)
WortzerlegungGast1gebend

Typische Verbindungen
computergeneriert

Außenminister Bischof Bistum Brite Bundesstaat Club Grieche Klub Land Landeskirche Landestheater Landesverband Mannschaft Ministerpräsident Nation Potsdamer Premierminister Präsident Regierungschef Regionalligist Staatschef Staatspräsident Team Theater Titelverteidiger Verband Verein Weltmeister Zweitligist jeweils

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›gastgebend‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das immerhin hatte die gastgebenden Bauern mehr beleidigt als uns.
Die Zeit, 13.07.2009, Nr. 28
Das war nicht nur für die beiden gastgebenden Minister ein Grund zur Zufriedenheit.
Der Tagesspiegel, 05.06.2004
Hier sollte die gastgebende Mutter rechtzeitig eingreifen, denn es ist peinlich, seinen kleinen Gast mit verdorbenem Magen zu Hause abliefern zu müssen.
Schwarz, Peter-Paul (Hg.), Gepflegte Gastlichkeit, Wiesbaden: Falken-Verl. Sicker 1967, S. 210
Wer dagegen im Ausland als Gast eingeladen ist, wird sich bemühen, in der Sprache des gastgebenden Landes zu reden.
Smolka, Karl: Gutes Benehmen von A - Z. In: Zillig, Werner (Hg.) Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1957], S. 19122
Bei den Kongressen stehen die thematischen Akzente meist in Bezeichnung zum gastgebenden Land oder Kontinent.
o. A. [H. B.]: Eucharistischer Kongreß. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1976]
Zitationshilfe
„gastgebend“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/gastgebend>, abgerufen am 25.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gastfreundschaft
Gastfreundlichkeit
gastfreundlich
Gastfreund
Gastfreiheit
Gastgeber
Gastgeberin
gastgeberisch
Gastgeberland
Gastgeschenk