funkelnagelneu

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungfun-kel-na-gel-neu (computergeneriert)
Wortzerlegungfunkelnnagelneu
eWDG, 1967

Bedeutung

umgangssprachlich noch ganz neu, soeben hergestellt, angeschafft
Beispiele:
ein funkelnagelneues Auto, Gewehr, Kleid
funkelnagelneue Instrumente, Maschinen
die Banknote war funkelnagelneu
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Funke · Funken · funken · Funkentelegrafie · Funkspruch · Rundfunk · Funk · Funker · funkeln · funkelnagelneu
Funke m. auch (mit Übernahme von -n aus den obliquen Kasus) Funken m. ‘kleine, kurze Feuererscheinung, glühendes Körperchen’, ahd. funko (um 1000), mhd. mnd. vunke, mnl. vonke, nl. vonk, mengl. fonke (westgerm. *funkōn-) gehen zurück auf -n- enthaltende Formen des unter ↗Feuer (s. d.) behandelten heteroklitischen ie. r/n-Stammes *peu̯ōr, *pū̌r (Genitiv *punés). funken Vb. ‘Funken geben’, mhd. vunken. Die Bedeutung ‘durch elektromagnetische Wellen übermitteln, drahtlos telegrafieren’ entsteht im Anschluß an Funkentelegrafie f. so benannt (um 1890), da die ersten Übertragungsversuche mit Hilfe von Funkenentladung an Hochspannungserzeugern gemacht wurden. Funkspruch m. ‘durch Funk übermittelte Nachricht’. Rundfunk m. ‘Radio’ (Bredow 1921), danach unterscheidend Hör-, Bild-, Fernseh-, Mobilfunk, verkürzt Funk m. (20er Jahre des 20. Jh.). Funker m. ‘Übermittler von Nachrichten durch Funk’ (um 1914). funkeln Vb. ‘wiederholt funkenähnlich aufleuchten, glitzern, glänzend schimmern’ (15. Jh.), Iterativbildung zu funken (s. oben). funkelnagelneu Adj. ‘völlig neu’ (18. Jh.), verstärkende Zusammenziehung von nagelneu (s. ↗Nagel) und funkelneu (18. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
frisch auf den Tisch · frisch aus (der/dem - z.B. Druckerei) · ganz neu · sehr neu · ↗taufrisch · ↗unbenutzt · ↗unberührt  ●  ↗brandneu  ugs. · flammneu  ugs. · flatschneu  ugs., ruhrdt. · funkelnagelneu  ugs. · ↗jungfräulich  ugs., fig. · nagelneu  ugs. · ↗nigelnagelneu  ugs. · noch ganz warm  ugs. · ↗ofenfrisch  ugs. · ↗ofenwarm  ugs.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • OVP · noch in Folie eingeschweißt · noch nicht ausgepackt  ●  (noch) originalverpackt  Hauptform
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Maschine Wagen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›funkelnagelneu‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zugleich wartet in einer Ecke bereits die neue Zeit in Gestalt Dutzender funkelnagelneuer Computer.
Süddeutsche Zeitung, 06.12.1994
In seiner Hand trug er funkelnagelneue Nummernschilder für seinen Wagen, den er offenbar nur umgemeldet hatte.
Der Tagesspiegel, 20.06.2003
Es hat keinen Zweck, im Staat mit der beständigsten Währung mit einem funkelnagelneuen Wagen "angeben" zu wollen.
Oheim, Gertrud: Einmaleins des guten Tons, Gütersloh: Bertelsmann 1957 [1955], S. 350
Als ich das Seidenpapier entfaltete, lag ein funkelnagelneues Portemonnaie neben den sechs harten Talern.
Bischoff, Charitas: Bilder aus meinem Leben. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1912], S. 6851
Mein Lehrer belobte mich freudestrahlend vor der Klasse und überreichte mir drei funkelnagelneue Guldenstücke als Honorar.
Blos, Wilhelm: Denkwürdigkeiten eines Sozialdemokraten, Bd. 1. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1914], S. 4764
Zitationshilfe
„funkelnagelneu“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/funkelnagelneu>, abgerufen am 21.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
funkeln
Funkelauge
Funke
Funkdienst
Funkdichtung
Funken
Funken reißend
Funken sprühend
Funkenbildung
Funkenbüschel