freiheitsdurstig

GrammatikAdjektiv
Worttrennungfrei-heits-durs-tig (computergeneriert)
WortzerlegungFreiheit-durstig

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch ihr freiheitsdurstiger Märchenprinz, der sie in Rebellenkreise einführte, entpuppte sich als notorischer Playboy.
Die Zeit, 25.06.2008, Nr. 27
Und im Ausland haben sie sich aus denselben Gründen den Ruf einer edlen und freiheitsdurstigen Rasse erworben.
o. A.: VOLKSPOLEN - EIN SEHR NATIONALER KOMMUNISMUS. In: Marxistische Zeit- und Streitschrift 1980-1991, München: Gegenstandpunkt Verl. 1998 [1985]
Wenn sie allein im Wohnzimmer tanzt - wild, zuckend, freiheitsdurstig - sieht man, dank Nina Petris hervorragendem Spiel, Ulrikes ganze Geschichte in ihren Leib eingeschrieben.
Die Welt, 12.10.2000
Er vermute, Frau Merkel habe wohl doch ein bisschen Angst vor dem großen freiheitsdurstigen Bundesadler gehabt, sagte der BDI-Chef später.
Der Tagesspiegel, 23.09.2003
Diese freiheitsdurstigen Frömmler im Nordosten der Vereinigten Staaten standen mir - Popkultur her oder hin - zeitlebens fern.
Süddeutsche Zeitung, 11.03.1995
Zitationshilfe
„freiheitsdurstig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/freiheitsdurstig>, abgerufen am 19.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Freiheitsdurst
Freiheitsdressur
Freiheitsdrang
Freiheitsdichter
Freiheitsbrief
Freiheitsentziehung
Freiheitsentzug
Freiheitsgedanke
Freiheitsgedicht
freiheitsgefährdend