formidabel

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungfor-mi-da-bel (computergeneriert)
HerkunftLatein
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

bildungssprachlich
1.
durch seine Größe, Leistung o. Ä. beeindruckend; großartig
2.
veraltend durch sein großes Ausmaß o. Ä. Besorgnis, Furcht erregend
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

formidabel Adj. ‘beeindruckend, großartig’, älter ‘besorgnis-, furchterregend’, entlehnt (17. Jh.) aus frz. formidable, lat. formīdābilis ‘fürchterlich, grausig’, zu lat. formīdo f. ‘Furcht, Schauer’.

Thesaurus

Synonymgruppe
(es) in sich haben · Beachtung verdienen(d) · ↗Ehrfurcht gebietend · ↗bemerkenswert · ↗ehrfurchtgebietend · ↗eindrucksvoll · ↗eindrücklich · ↗erstaunlich · formidabel · ↗glanzvoll · ↗glorios · ↗glorreich · ↗glänzend · ↗grandios · ↗großartig · ↗imposant · ↗ruhmreich · ↗triumphal · von Format (Person) · ↗überwältigend  ●  beeindruckend  Hauptform · (etwas tun) wie ein junger Gott  ugs. · hat sich gewaschen  ugs., fig. · nicht ohne  ugs. · nicht von Pappe  ugs. · nicht von schlechten Eltern  ugs., sprichwörtlich
Assoziationen
Synonymgruppe
(jemandem) zuwider · ↗abscheulich · ↗entsetzlich · ↗furchtbar · ↗fürchterlich · ↗grässlich · ↗schauderhaft · ↗scheußlich · ↗schrecklich · ↗widerlich  ●  ↗abominabel  geh., bildungssprachlich, selten · formidabel  geh., veraltet, bildungssprachlich
Assoziationen
Synonymgruppe
astronomisch · ↗enorm · ↗gewaltig · ↗gigantisch · ↗immens · ↗kolossal · ↗monströs · ↗monumental · ↗mächtig · ↗riesengroß · ↗riesenhaft · ↗titanisch · ↗unermesslich · ↗ungeheuer · ungeheuer groß · von ungeheurer Größe · ↗überdimensional · ↗überdimensioniert  ●  Herkules...  fig. · Mammut...  fig. · ↗aberwitzig  fig. · ↗riesig  Hauptform · formidabel  geh. · ↗immensurabel  geh.
Assoziationen
  • (die) menschliche Vorstellungskraft übersteigen · (etwas) kann man sich nicht vorstellen · außerhalb des (menschlichen) Vorstellungsvermögens liegen · kaum vorstellbar (sein)
  • (ein) Trumm (von) · ↗Brocken · ↗Kaventsmann · Monster... · ↗Monstrum · Riesen... · großes Ding  ●  dicker Brummer  fig. · (ein) Ungetüm (von)  ugs. · ↗Apparillo  ugs., rheinisch · Mordsteil  ugs. · Oschi  ugs. · ↗Riesending  ugs. · ↗Riesenteil  ugs. · dickes Ding  ugs. · fettes Teil  ugs., jugendsprachlich · Ömmel  ugs. · Ömmes  ugs. · Öschi  ugs.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Gegner Konkurrent Maschine Motor

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›formidabel‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Island mag zwar inzwischen das Geld fehlen, aber das kleine Land ist reich an formidablen Musikern.
Die Zeit, 02.11.2011 (online)
Vokal mischen sie sich formidabel, darstellerisch kommen sie nicht zusammen.
Die Welt, 05.04.2004
Die Probleme, die es im Nahen Osten zu lösen gibt, sind formidabel.
Der Tagesspiegel, 08.05.2001
Niemand weiß genau, wie viele Hufeisen der starke August gerade bog, aber seine Manneskraft war formidabel.
Bild, 17.08.2002
Es war die SPD, die auf die formidable Idee kam, die »Leugnung und Verharmlosung nationalsozialistischer Gewaltmaßnahmen« von Strafrichtern ahnden zu lassen.
konkret, 1984
Zitationshilfe
„formidabel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/formidabel>, abgerufen am 24.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Formiat
Formguß
Formgips
Formgießer
formgewandt
formieren
Formierung
Formikarium
Formikatio
Formkontrolllauf