folgend

Grammatikpartizipiales Adjektiv
Worttrennungfol-gend (computergeneriert)
Grundformfolgen1
Wortbildung mit ›folgend‹ als Erstglied: ↗folgenderweise  ·  mit ›folgend‹ als Letztglied: ↗darauffolgend

Thesaurus

Synonymgruppe
als Nächstes · ↗anschließend · ↗danach · ↗darauf · ↗darauf folgend · ↗darauffolgend · ↗daraufhin · folgend · ↗hernach · ↗hierauf · ↗hiernach · ↗hinterher · im Anschluss (an) · im Folgenden (= später) · in der Folge · ↗nach (...) · nachfolgend · ↗nachher · ↗nachträglich · ↗sodann · ↗später · ↗späterhin · ↗worauf · ↗woraufhin · zu einem späteren Zeitpunkt  ●  ↗dann  Hauptform · ↗darnach  veraltet · ↗alsdann  geh.
Assoziationen
  • danach · ↗fortan · in der Folge · ↗nach (...) · ↗seit (...) · seit damals · seit diesem Zeitpunkt · seit dieser Zeit · ↗seither · von (...) an · von da an · von dem Zeitpunkt an (als) · von diesem Zeitpunkt an  ●  ↗seitdem  Hauptform · ab da  ugs. · ↗fürderhin  geh., veraltet · ↗hinfort  geh., veraltet · von Stund an  geh., veraltend
  • Nachleben · Nachwehen · ↗Nachwirkung
  • bald darauf · einen Augenblick später · einen Moment später · etwas später · kurz danach · kurz darauf · kurze Zeit später · nach kurzer Zeit · nach wenigen Sekunden / Minuten · wenig später  ●  (die) Tinte (unter dem Vertrag) war noch nicht trocken (als ...)  literarisch
  • hinterher · im Nachgang · im Nachhinein · in der Nachbetrachtung  ●  ↗nachträglich  Hauptform · ↗a posteriori  geh., lat., bildungssprachlich · von späterer Hand  geh.
  • anschließende(r) · darauffolgende(r) · folgende(r) · nachfolgende(r) · nachstehende(r) · sich anschließende(r)  ●  ↗nächste(r)  Hauptform
  • als Folge dessen · ↗also · ↗dadurch · ↗danach · ↗daraufhin · ↗dementsprechend · ↗demgemäß · ↗demnach · ↗demzufolge · ↗deshalb · ↗folglich · im Folgenden · im Weiteren · im weiteren Fortgang · im weiteren Verlauf · in der Folge · in der Konsequenz · ↗infolgedessen · ↗insofern · ↗mithin · ↗nachdem · resultierend daraus · ↗somit
Synonymgruppe
(zeitlich) folgend · ↗darauf folgend · ↗sequenziell · sich anschließend  ●  ↗konsekutiv  fachspr.
Assoziationen
  • chronologisch · der Zeit nach (sortiert) · der zeitlichen Abfolge nach · in ihrer zeitlichen Reihenfolge · in seinem zeitlichen Ablauf · zeitlich aufeinanderfolgend · zeitlich geordnet
  • der Reihe nach · einer nach dem anderen · ↗hintereinander · ↗hintereinanderweg · in Serie · in ganzen Serien · ↗nacheinander · ↗reihenweise
  • einer hinter dem anderen · ↗hintereinander · im Gänsemarsch · in Linie hintereinander · in Reihe · in einer Reihe (hintereinander)
  • aneinandergereiht · aufeinander folgend · aufeinanderfolgend · gereiht · ↗nacheinander · ↗sequentiell · ↗sequenziell
Synonymgruppe
anknüpfend · ↗anschließend · folgend · im Folgenden · im weiteren Verlauf · nachfolgend · nachkommend
Assoziationen
Synonymgruppe
folgend · im Folgenden · im Weiteren · im weiteren Verlauf des Textes · nachfolgend · ↗nachstehend · ↗später · weiter unten  ●  im nächsten Absatz  variabel · in einem der nächsten Absätze  variabel
Assoziationen
  • danach · ↗fortan · in der Folge · ↗nach (...) · ↗seit (...) · seit damals · seit diesem Zeitpunkt · seit dieser Zeit · ↗seither · von (...) an · von da an · von dem Zeitpunkt an (als) · von diesem Zeitpunkt an  ●  ↗seitdem  Hauptform · ab da  ugs. · ↗fürderhin  geh., veraltet · ↗hinfort  geh., veraltet · von Stund an  geh., veraltend

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abschnitt Adresse Ausführung Communiqué Entschließung Erklärung Fassung Generation Grundsatz Inhalt Jahrzehnt Kurs Mitteilung Morgen Punkt Resolution Satz Schlußkurs Schlußkursus Tag Verlauf Wortlaut Zeile Zitat Zusammensetzung aufeinander darauf daraus Überlegung Übersicht

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›folgend‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wer es aber nicht schafft, sein Versagen erfolgreich zu verarbeiten, wird einer der folgenden Typen.
Schwanitz, Dietrich: Männer, Frankfurt a. M.: Eichborn 2001, S. 305
In den folgenden Jahrzehnten veröffentlichte er an die fünfzig weitere Bücher, darunter etwa dreißig Romane.
Die Zeit, 08.03.1968, Nr. 11
Die folgende Nacht schlief ich wenig, denn gleich ging ich nicht hin, das wollte reiflich überlegt sein.
Bischoff, Charitas: Bilder aus meinem Leben. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1912], S. 6947
In der folgenden Ernte nahmen wir diesmal schon zwei Kinder mit aufs Feld.
Rehbein, Franz: Das Leben eines Landarbeiters. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1911], S. 44870
Als praktisch hat sich indes zuweilen das folgende Mittel bewährt.
Stettenheim, Julius: Der moderne Knigge. In: Zillig, Werner (Hg.) Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1902], S. 19454
Zitationshilfe
„folgend“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/folgend>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Folgenabschätzung
folgen
Folgemonat
Folgeleistung
Folgelast
folgendermaßen
folgenderweise
folgenlos
Folgenlosigkeit
folgenreich