fokal

Aussprache
Worttrennungfo-kal
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
Optik den Fokus betreffend
2.
Medizin von einem Fokus ausgehend, ihn betreffend

Typische Verbindungen
computergeneriert

Epilepsie Zielobjekt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›fokal‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Fokale Anfälle in begrenzten Hirnregionen sind vergleichbar mit dem Ausfall nur eines Programms.
Die Zeit, 28.01.2013, Nr. 04
Sie konzentrieren sich stärker auf das fokale Zielobjekt, die "eigentliche" Investition.
Hauschildt, Jürgen: Entscheidungsziele, Tübingen: Mohr 1977, S. 220
Überwiegend treten "fokale Epilepsien" auf, die an einer Stelle des Gehirns entstehen und sich von dort ausbreiten.
Die Welt, 12.07.2003
Das Wasser wird in den fokalen Randzonen vorgewärmt und dann in den Röhren verdampft.
Die Zeit, 12.01.1976, Nr. 02
Ihre Untersuchung machten die Wissenschaftler an Ratten mit einer fokalen Epilepsie in der Schläfenregion des Gehirns.
Der Tagesspiegel, 22.10.2004
Zitationshilfe
„fokal“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/fokal>, abgerufen am 16.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Föhrenwald
föhren
Föhre
Föhnwolke
Föhnwind
Fokaldistanz
Fokalinfektion
Fokometer
Fokus
Fokusgruppe