feierabendlich

Worttrennungfei-er-abend-lich
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

zum Feierabend gehörend, am Feierabend erfolgend

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie sind vielmehr das Ergebnis einer gestiegenen Nachfrage nach feierabendlichen alpinen Herausforderungen.
Süddeutsche Zeitung, 12.07.2001
Was macht der dritte Mann beim Schach, in feierabendlicher Runde?
Süddeutsche Zeitung, 18.11.2004
Aber es war schönstes Sommerwetter und die Stimmung feierabendlich locker.
Der Tagesspiegel, 28.08.2002
Letztlich verdankt der moderne Mensch also dem Hund seine sitzende Tätigkeit - und die feierabendliche Lust, sich schnaubend und hechelnd Ausgleich zu verschaffen.
Die Zeit, 15.04.2002, Nr. 15
Einen Tag nach dem standesgemäßen aber endgültigen Ausschluß aus dem gewohnten beruflichen und feierabendlichen Lebensbereich erlitt der Mann einen Herzanfall.
Die Zeit, 21.05.1976, Nr. 22
Zitationshilfe
„feierabendlich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/feierabendlich>, abgerufen am 21.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Feierabendlektüre
Feierabendheim
Feierabendbeschäftigung
Feierabendarbeit
feierabend-
Feierabendschwatz
Feierabendverkehr
Feierei
feierlich
Feierlichkeit