federweich

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungfe-der-weich (computergeneriert)
WortzerlegungFeder1weich
eWDG, 1967

Bedeutung

weich wie Federn, sehr weich
Beispiel:
federweiche Betten, Kissen

Thesaurus

Synonymgruppe
federartig · federweich

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Federweich trabt sie neben ihrem Herrchen her, das Laufwerk funktioniert perfekt, das gleichschenklige Dreieck steht stramm.
Süddeutsche Zeitung, 05.03.2001
Zitationshilfe
„federweich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/federweich>, abgerufen am 22.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Federwechsel
Federwaage
Federvieh
Federungskomfort
Federungseigenschaft
Federweiß
Federweiße
Federwerk
Federwild
Federwisch