fanatisch

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungfa-na-tisch
HerkunftLatein
Wortbildung mit ›fanatisch‹ als Erstglied: ↗fanatisieren
eWDG, 1967

Bedeutung

mit blinder Leidenschaft und unduldsam sich für etw. einsetzend
Beispiele:
ein fanatischer Mensch
ein fanatischer Feind des Alkohols
ein fanatischer Spieler, Schwärmer, Anarchist
er hat etwas Fanatisches in seinem Wesen
ein fanatischer (= verbissener) Glaube, Hass, Eifer
ihre Liebe ist fanatisch
mit fanatischer Begeisterung, Hartnäckigkeit etw. tun
seine fanatischen Reden überzeugten niemanden
für eine Idee fanatisch kämpfen
ein Ziel fanatisch verfolgen
Er ... war fanatisches Parteimitglied [Kellerm.Totentanz372]
sie bewunderten seinen fanatischen Wahrheitswillen [Feuchtw.Narrenweisheit236]
Weil ich fanatisch glaubte an die Sache [BrechtArturo Ui11]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

fanatisch · Fanatiker · Fanatismus
fanatisch Adj. ‘unduldsam, sich überschwenglich einsetzend, eifernd’, im 16. Jh. entlehnt aus lat. fānāticus ‘von der Gottheit ergriffen, rasend’, eigentlich ‘zum Kult, zum Heiligtum gehörig’ (zu lat. fānum ‘heiliger, der Gottheit geweihter Ort’). fanatisch steht anfangs für ‘religiös schwärmerisch’, d. h. (weil von der Orthodoxie abweichend) oft ‘ketzerisch’, dann (seit dem 18. Jh.) allgemeiner ‘sich religiös ereifernd, unduldsam’ (im Interesse der orthodoxen Lehre); im 18./19. Jh. setzt sich unter dem Einfluß von frz. fanatique die heute vorherrschende, von der Religion losgelöste Bedeutung (s. oben) durch, die sich im frz. politischen Sprachgebrauch des 18. Jhs. entwickelt. Fanatiker m. ‘Eiferer, unduldsamer Vertreter einer Idee’ (17. Jh.); zunächst in lat. Flexion (Plur. Fanatici), dem Gebrauch des Adjektivs entsprechend für ‘Schwärmer, Ketzer’; seit dem 18. Jh. in allgemeinerem Sinne. Fanatismus m. (18. Jh.), frz. fanatisme.

Thesaurus

Synonymgruppe
(sehr) engagiert · aus Passion · ↗enthusiastisch · fanatisch · ↗fleißig · glühend · heiß und innig (lieben) · ↗hingebungsvoll · ↗intensiv · ↗leidenschaftlich · mit (viel) Herzblut · mit Hingabe · mit Leib und Seele (dabei) · mit ganzer Seele · mit großem Einsatz · mit viel Engagement · ↗passioniert · ↗rückhaltlos · ↗vehement · voller Hingabe · voller Leidenschaft  ●  ↗begeistert (leidenschaftlich)  Hauptform · ↗flammend  geh., fig. · mit Lust und Liebe  ugs.
Assoziationen
Psychologie
Synonymgruppe
blindgläubig · fanatisch · ↗unbekehrbar · ↗unbelehrbar · ↗verbissen · ↗verbohrt · ↗vernagelt · ↗versessen · ↗zelotisch
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abtreibungsgegner Anhänger Antikommunist Antisemit Eifer Eiferer Einzeltäter Fundamentalist Glaubenskrieger Gotteskrieger Haß Hindu Islamist Judenhasser Moslem Mullah Nationalist Nationalsozialist Nazi Nichtraucher Parteigänger Prediger Rassist Sammler Sekte Sektierer Siedler Tierschützer Wagnerianer geradezu

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›fanatisch‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wir feuern unsere Teams natürlich auch an - aber nicht fanatisch.
Bild, 04.06.2002
Heute verfügt er über 3000 fanatische loyale Kämpfer aus verschiedenen arabischen Ländern.
Der Tagesspiegel, 08.10.2001
Ihr braucht bloß »fanatisch« festzuhalten, was ihr schon erobert habt.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1941. In: ders., Ich will Zeugnis ablegen bis zum letzten, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 1999 [1941], S. 186
Sie sind nicht einmal fanatisch, wenigstens anfangs nicht, und wollen ihre Untertanen nicht bekehren.
Curtius, Ernst Robert: Europäische Literatur und lateinisches Mittelalter, Tübingen: Francke 1993 [1948], S. 27
Manche haben sich schon durch Fasten verhärtet und sind fanatisch geworden da unten.
Kreuder, Ernst: Die Gesellschaft vom Dachboden, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1978 [1946], S. 131
Zitationshilfe
„fanatisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/fanatisch>, abgerufen am 26.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fanatiker
Fanartikel
Fanal
Fan-Shop
Fan
fanatisieren
Fanatismus
Fanausschreitung
Fanbelang
Fanbetreuer