fallibel

Worttrennungfal-li-bel (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

bildungssprachlich dem Irrtum unterworfen, fehlbar

Thesaurus

Synonymgruppe
fehlbar  ●  fallibel  geh. · kann sich (auch) irren  ugs.
Assoziationen
  • Fallibilität · ↗Fehlbarkeit
  • Irren ist menschlich.  ●  Es irrt der Mensch, solang er strebt.  Sprichwort · Es irrt der Mensch, solang er lebt.  ugs., sprichwörtlich
Antonyme

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In den Institutionen der rechtsstaatlichen Demokratie verkörpert sich das Mißtrauen gegen die fallible Vernunft und die korrumpierbare Natur des Menschen.
Die Zeit, 23.09.1983, Nr. 39
Zitationshilfe
„fallibel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/fallibel>, abgerufen am 21.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fallhütchen
Fallhut
Fallholz
Fallhöhe
Fallhammer
Fallibilismus
Fallibilität
fallieren
fällig
Fälligkeit