fünfziger

GrammatikAdjektiv
Worttrennungfünf-zi-ger
eWDG, 1967

Bedeutung

entsprechend der Bedeutung von Fünfziger
Beispiele:
in den fünfziger Jahren des letzten Jahrhunderts (= im sechsten Jahrzehnt des letzten Jahrhunderts)
er ist in den Fünfzigern (= er ist zwischen fünfzig und sechzig Jahre alt)
er ist Mitte, Ende der Fünfziger

Typische Verbindungen
computergeneriert

Jahr achtziger beginnend dreißiger früh neunziger sechziger siebziger vierziger zwanziger

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›fünfziger‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So was hat man sich in den fünfziger Jahren noch gefragt.
Süddeutsche Zeitung, 16.04.2004
Schließlich stellt der erst in den fünfziger Jahren des 20.
Der Tagesspiegel, 17.10.2001
In den fünfziger Jahren war es noch Mode zu fragen, ob »Bonn« am Ende nicht doch ein anderes »Weimar« sein werde?
Mann, Golo: Schlußbetrachtung aus der Sicht des Jahres 1986. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1986], S. 25189
Seit dem Beginn der fünfziger Jahre setzten sich die radikalen Elemente immer weiter durch.
Hoffmann, Wilhelm: Roms Aufstieg zur Weltherrschaft. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1963], S. 8939
Schon in den fünfziger Jahren verschwanden sie aus dem Ärmelkanal.
Grzimek, Bernhard: Kein Platz für wilde Tiere, Köln: Lingen [1973] [1954], S. 10
Zitationshilfe
„fünfziger“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/fünfziger>, abgerufen am 21.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
fünfzig
Fünfzehntel
fünfzehnte
fünfzehnjährig
fünfzehn
fünfziger Jahre
Fünfzigerin
Fünfzigerjahre
Fünfziggroschenstück
fünfzigjährig